Anzeige

Audio Now
RTL Radio Deutschland launcht Audio-Plattform

Mit der Plattform Audio Now will RTL Radio deutschen Audio-Produktionen sowie etablierten Hörangeboten ein neues Zuhause zu geben. 

Text: W&V Redaktion

6. März 2019

Screenshot der Website von Audio Now.
Anzeige

RTL Radio Deutschland startet mit Audio Now eine zentrale Audio-Plattform. Das Portal bündelt Podcasts und kuratierte Audio-Inhalte von deutschen Radiosendern, Podcast-Produzenten und Audio-Anbietern. Darüber hinaus wird Audio Now zur Heimat von exklusiven Podcasts und Audio-Serien der Bertelsmann Content Alliance. Dazu zählen die Mediengruppe RTL Deutschland, UFA, Verlagsgruppe Random House, Gruner + Jahr, BMG und RTL Radio Deutschland.

Das Angebot richtet sich an eine breite deutschlandweite Nutzerschaft. Man wolle mit Audio Now den immer größeren Bedarf an individuellem, nonlinearen und professionell erstellten Audio-Content zu verschiedensten Themen und Lebensbereichen abdecken, gibt RTL Radio bekannt. Alle Inhalte sind ab 21. März in der kostenlosen App zum Streamen und als Download verfügbar.

Stephan Schmitter, CEO RTL Radio sagt: "Audio Now soll Deutschlands führendes Portal für hochwertige Podcasts und Audio-on-Demand-Content werden. Wir sehen gerade, wie das Interesse und die Nutzung von professionell produzierten Audio- Inhalten rasant steigen. Gut gemachte Podcasts informieren, unterhalten und fesseln die Menschen – ob unterwegs oder abends in den eigenen vier Wänden." 

Anzeige