Anzeige

Jahrhundert-Koch lenkt Jury
Sat.1 bringt "Top Chef" mit Witzigmann nach Deutschland

Prominenz fürs international erfolgreiche Format: Den "Top Chef" bei Sat.1 wird im kommenden Jahr Küchenstar Eckart Witzigmann casten.

Text: W&V Redaktion

6. Dezember 2018

Er senkt oder hebt 2019 bei Sat.1 den Daumen über Koch-Profis: Eckart Witzigmann.
Anzeige

Für eine weitere Kochshow legt sich Sat.1 mächtig ins Zeug: Der Münchner Sender holt die erfolgreiche US-Kochshow "Top Chef" ins deutsche Fernsehen und engagiert als Jury-Chef den "Koch des Jahrhunderts" Eckart Witzigmann. Der 77-Jährige soll nach Senderangaben 2019 seine TV-Premiere feiern.

Konzept: Während Sat.1 bei "The Taste" auch ambitionierte Hobby-Köche eine Chance geben, stehen bei "Top Chef" Profis im Mittelpunkt. Sie müssen sich in ambitionierten Challenges in und außerhalb des Studios beweisen.

Eckart Witzigmann wird in der Mitteilung so zitiert: "Angebote gab es ja genügend, aber mich hat bisher kein Format überzeugt. Bei ,Top Chef‘ haben die erfolgreichen Chefs von morgen die Chance, bundesweit auf sich aufmerksam zu machen und können dadurch einen wichtigen Schritt für ihre weitere Karriere tun."

Das Format des US-Kabelsenders Bravo richtet sich seit 2006 an Koch-Profis. "Top Chef" wurde von NBC Universal International Formats in mehr als 20 Länder verkauft. Die deutsche Adaption wird ProSiebenSat.1-intern von Red Seven Entertainment produziert.

Anzeige