Anzeige

"No Body is perfect"
Sat.1 zieht Nacktshow den Stecker

Die Selbsterfahrungs-Show "No Body is perfect" sorgt für miese Quoten. Sat.1 reagiert auf das geringe Zuschauerinteresse - und verbannt das Format zu Sixx und Joyn.

Text: Anonymous User

29. Januar 2020

Sat.1 holt mit "No Body is perfect" miese Quoten.
Anzeige

Die Quoten wollten nicht anziehen: Angesichts dramatisch sinkender Zuschauerzahlen hat Sat.1 die Nacktshow "No Body is perfect" abgesetzt. Das sagte eine Sendersprecherin am Mittwoch in München. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet. Vom Start Anfang Januar bis zur dritten Folge hatte sich das Publikum auf 880.000 Menschen halbiert.

In der Selbsterfahrungs-Show wollen TV-Moderatorin Paula Lambert und drei weitere Experten Kandidaten mit körperlichen Makeln davon überzeugen, sich wohl in ihrer Haut zu fühlen. Die Coaches sind dabei fast völlig nackt. Vorbild ist eine Sendung aus Großbritannien. Statt der für nächsten Montag geplanten vierten Folge strahlt Sat.1 dann um 20.15 Uhr eine Folge der Reihe "Plötzlich arm, plötzlich reich" mit "Big Brother"-Veteran Alex Jolig aus. Die letzte "No Body is perfect"-Folge ist jedoch beim Streaminganbieter Joyn zu sehen. Zudem sollen alle vier Episoden am 8. März bei Sixx laufen. (dpa)


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige