Anzeige

Branchen-News in Kürze
Schweglers Mediennotizen

Condé Nast lädt zum ersten "Glamour Shopping-Markt", Deutscher Radiopreis gewinnt den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, Warner Bros. ITVP BRD stellt Fiction neu auf, "Suits" endet, Amazon Prime Video startet "The Widow". 

Text: W&V Redaktion

25. Januar 2019

Anzeige

Glamour. Baut die Dachmarke "Glamour Shopping" aus und lädt am 2. März zum ersten "Glamour Shopping-Markt" zur Münchner Praterinsel. Beim exklusiven Fashion- & Lifestyle Event können Leserinnen sich selbst um einen Verkaufsstand bewerben und ihre gebrauchten Premium-Kleidungsstücke vor Ort verkaufen. Besucherinnen sollen dort auch Angebote von lokalen Marken und exklusiven Partnern in Anspruch nehmen können.
Insgesamt werden bis zu 60, vom Condé-Nast-Team handverlesene Verkäufer ihre Secondhand-Schätze in der Praterinsel in München anbieten. Glamour kuratiert das Sortiment und stellt die einheitliche Ausstattung für die Stände. Interessierte können sich ab sofort online um einen Verkaufsstand bewerben.
Auch die Redaktion wird ihre privaten Kleiderschränke öffnen und Vintage-Teile vor Ort zum Verkauf anbieten. Dieser Erlös wird an "Rebelle with a cause" gespendet. Mit diesem Projekt unterstützt Rebelle, Onlinestore für Premium-Secondhandware, die gemeinnützige Organisation "Plan International", die sich weltweit für die Stärkung der Rechte von Mädchen einsetzt. Unternehmensangaben.

Deutscher Radiopreis. Feiert sein zehntes Jubiläum in der Elbphilharmonie in Hamburg. Ehrengast ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der bei der Gala am 25. September eine Rede halten wird. Die feierliche Preisverleihung, bei der die besten Radioleistungen des Jahres prämiert werden, fand erstmals 2010 statt und hat sich schnell "zu einem der bedeutenden Medienpreise in Deutschland" entwickelt. Unternehmensangaben.

Warner Bros. ITVP Deutschland. Meldet Veränderungen in der Fiction: Bernd von Fehrn, bisheriger Creative Director, wird neuer Director Fiction, während Käthe Rentmeister seine Funktion als Creative Director im Entertainmentbereich der Gesellschaft übernimmt.
Parallel dazu erhält die Abteilung Fiction Verstärkung: Tobias Rosen ist bereits seit dem 1. Oktober 2018 für das Kölner Produktionshaus als Produzent tätig.
Seit Beginn des Jahres vervollständigt Verena Monssen das Fiction-Team. Bei der UFA Fiction verantwortete sie zuvor in Zusammenarbeit mit Benjamin Benedict TV-Erfolgsproduktionen wie "Charlotte Link" oder "Die Diplomatin". Im Januar wechselte die Wahlberlinerin zu Warner Bros. ITVP Deutschland. Unternehmensangaben.

"Suits". Die durch die heutige Herzogin Meghan weltweit bekannt gewordene Fernsehserie geht ihrem Ende entgegen. Die neunte Staffel werde zugleich die letzte sein, sagte Serienschöpfer Aaron Korsh in einem Interview mit dem Portal deadline.com.
Bereits nach der siebten Season waren zwei Hauptdarsteller der Anwaltsserie abgesprungen: Patrick J. Adams und Meghan Markle. Auch Adams habe sich gegen eine Rückkehr entschieden, erläuterte Korsh.
"Suits" ist eine Produktion von USA Network. In Deutschland war sie unter anderem bei Vox zu sehen. Auch Netflix bietet sie zum Abruf an. Die neunte Staffel soll in den USA noch in diesem Jahr anlaufen. Via dpa.

Amazon Prime Video. Legt mit dem nächsten Original los – alle acht Episoden der Serie "The Widow" mit Kate Beckinsale in der Hauptrolle stehen für Prime-Mitglieder in der englischen Originalversion und der deutschen Synchronfassung zum Streamen bereit.
Die Story: Georgia Wells (Kate Beckinsale) lebt schon seit drei Jahren völlig zurückgezogen im Hinterland von Wales – fernab von den komfortablen Vorzügen des 21. Jahrhunderts. Denn damals kam die Liebe ihres Lebens, Will (Matthew Le Nevez), bei einem Flugzeugabsturz in der Demokratischen Republik Kongo ums Leben. Doch ihr Leben ändert sich schlagartig, als sie Will im Hintergrund eines Fernsehberichts über den Kongo entdeckt.
Die Dramaserie wurde in Zusammenarbeit mit dem britischen Privatsender ITV produziert. Unternehmensangaben.

Anzeige