Anzeige

Zweite Staffel in Sicht
Sky lässt ”Das Boot“ weiter in See stechen

Staffel eins von "Das Boot" hat binnen weniger Tage ein Millionenpublikum erreicht. Nun schickt Sky die neue Serie in die Verlängerung. 

Text: Anonymous User

6. Dezember 2018

Nach "Babylon Berlin" noch ein Serienerfolg für Sky: "Das Boot".
Anzeige

Die Sky Original Production "Das Boot" geht in eine zweite Staffel. Das haben die Koproduzenten Bavaria Fiction, Sonar Entertainment und Sky beschlossen, wie der Pay-TV-Anbieter am Donnerstag ankündigt. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel sollen voraussichtlich im kommenden Jahr beginnen.

Die erste Staffel, angelehnt an die Bücher von Lothar-Günther Buchheim, war am 23. November bei Sky gestartet - rund 37 Jahre nach Wolfgang Petersens gleichnamigem Kinofilm von 1981. Die erste Staffel hat binnen weniger Tage ein Millionenpublikum erreicht. Sky wörtlich: "Innerhalb der ersten zehn Tage erreichte 'Das Boot' netto insgesamt 1,13 Millionen Seher im TV und erzielte weitere 1,89 Millionen Abrufe über die non-linearen Verbreitungswege von Sky."

Im Mittelpunkt der neuen Fernsehserie steht die Mannschaft eines deutschen U-Bootes im Herbst 1942, die auf eine gefährliche Mission geschickt wird, während an Land der Widerstand gegen die deutschen Besatzer wächst. Zu sehen sind unter anderem Rick Okon, Vicky Krieps, Tom Wlaschiha, Lizzy Caplan und Robert Stadlober.

"Das Boot"-Regisseur Andreas Prochaska ist künftig allerdings nicht mehr an Bord. Er hatte im November angekündigt, kein Interesse mehr zu haben.

ps/dpa

Anzeige