Anzeige

Serienstart und Eurosport-Deal
Sky macht "Das Boot" startklar und liefert doch Bundesliga in Sports Bars

"Leinen los" heißt es am 23. November für die aufwändige Sky-Eigenproduktion "Das Boot". Und ein wichtiger Pay-TV-Deal sorgt weiter für vollen Fußball-Genuss in Kneipen.

Text: W&V Redaktion

19. September 2018

"Das Boot" sticht Ende November bei Sky als Serie in See.
Anzeige

Die TV-Serie "Das Boot" startet am 23. November auf dem Pay-TV-Plattform Sky. Im Mittelpunkt steht die Mannschaft eines deutschen U-Bootes im Herbst 1942, die auf eine gefährliche Mission geschickt wird, während an Land der Widerstand gegen die deutschen Besatzer wächst.  Die acht Folgen der Neuproduktion sind dem Unternehmen zufolge immer freitags um 20.15 Uhr auf Sky 1 zu sehen und für Kunden auch auf Abruf als ganze Staffel abrufbar. Der Abosender Spiegel Geschichte zeigt Ende November zusätzlich mehrere Dokumentationen rund um den U-Boot-Krieg.

Bavaria Fiction ist neben Sky Deutschland und Sonar Entertainment an der aufwendigen Produktion beteiligt. Zu sehen sind in "Das Boot" unter anderem Rick Okon, Vicky Krieps, Tom Wlaschiha, Lizzy Caplan und Robert Stadlober. Die Serie spielt nach den Geschehnissen, die bereits in Wolfgang Petersens gleichnamigem Filmklassiker von 1981 erzählt werden und die auf dem Roman von Lothar-Günther Buchheim beruhen.

Hier ein Teaser zur Serie:

Und hier ein Trailer zu den Sky Original Series der kommenden Saison:

Unterdessen kann Sky auch im wichtigen Fußball-Bereich Neues verkünden: Besucher von Sky Sports Bars werden künftig beim Bierchen weiterhin/wieder in den Genuss aller Bundesligaspiele kommen. Sky und Discovery einigten sich darauf, dass neben den von Sky übertragenen Begegnungen auch die von Eurosport 2 angebotenen Partien in den Gaststätten gezeigt werden dürfen.

Eurosport hält seit Beginn dieser Saison die Rechte an 40 Livespielen der Bundesliga, darunter 30 Spiele am Freitagabend - außerdem sind die Relegationsspiele zum Saisonende nur bei Eurosport 2 zu sehen.

Anzeige