Anzeige

Vermarktung
Sky Media startet AdSmart in Deutschland

Der Pay-TV-Anbieter bietet mit dem Tool seinen Werbekunden noch genauere Targeting-Möglichkeiten an.

Text: W&V Redaktion

28. Februar 2019

Sky baut sein Werbe-Portfolio im Bereich Adressable TV aus.
Anzeige

Bei dem Pay-TV-Anbieter Sky beginnt jetzt die nächste Phase im Bereich von Adressable TV: Ab sofort bietet Vermarkter Sky Media unter dem Slogan "The Power of Adressable TV" mit "AdSmart" eine kundenindividuelle Zielgruppensegmentierung zur präzisen Aussteuerung von Werbespots an.

Werbekunden können im Rahmen des Angebots ihre Spots bei der kundenindividuellen Zielgruppensegmentierung nach Aspekten wie Geostruktur, Sozio-Demografie, Psychografie, Mobilität, Wohnsituation oder Interessen ausrichten. Darüber hinaus können die Werbungtreibenden aus neun vordefinierten Standardsegmenten wie "Techies", "Familien" oder "Smart Shopper" auswählen.

Noch präzisere Ansprache

Mit AdSmart, dass Sky in Großbritannien bereits seit 2017 im Portfolio hat, baue das Unternehmen sein "Multiplattform-Werbe-Setting konsequent aus" und biete "eine hochqualitative Technologie zur präzisen Ansprache einer kundenindividuellen Zielgruppe", so Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media.

Für das Werkzeug werden faktische Daten zu den jeweiligen Sky-Abonnenten mit Daten des Datendienstleisters Acxiom ergänzt. Alle Sky AdSmart Kampagnen laufen ohne Einschränkungen in allen hochwertigen Sky Programmumfeldern – die Brand Safety sei somit gewährleistet; zudem schütze auch der Login-Bereich vor möglichem AdFraud.

Das Sky AdSmart Zielgruppen-Targeting ist sowohl auf den Bildschirmen als auch auf den mobilen Endgeräten über Sky Go und On Demand verfügbar.

Anzeige