Anzeige

Junge Zielgruppen
So funktioniert Bravo im Doppelpack mit Instagram

Im August kooperierte der Jugendtitel Bravo für eine spezielle Ausgabe mit Instagram. Jetzt liegt das Ergebnis der Zusammenarbeit vor.

Text: W&V Redaktion

15. November 2017

Bravo-Battle auf Instagram: Die Community entscheidet mit.
Anzeige

Zwillingspaar gegen Zwillingspaar: Der Jugendtitel Bravo lässt am 15. November über Instagram seine Nutzer erstmals abstimmen, wer die kommende Bravo-Ausgabe vom 22. November zieren darf. Zur Wahl stehen die durch die App Musical.ly bekannt gewordenen Social-Media-Überflieger Lisa und Lena – und das norwegische Teenie-Bruderpaar Marcus und Martinus, das mit seinen Popsongs mittlerweile auch hierzulande eine größere Fangemeinde versammelt hat. Die Sieger werden nicht nur Coverstars, ihnen wird auch die Titelgeschichte in dem Bauer-Titel gewidmet. Bis 17 Uhr kann noch abgestimmt werden. Und es sieht ganz nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus.

Mit dieser Aktion geht Bravo, die seit einiger Zeit der jungen Zielgruppe über Social Media einen Einblick in die redaktionelle Arbeit und teilweise auch ein Mitbestimmungsrecht gewährt, nochmal einen Schritt weiter. Eine der bisher größten Kooperationen in dieser Richtung war die Zusammenarbeit des Magazins mit Instagram: Mitte August erschien im Rahmen der Kooperation die XXL-Community-Ausgabe von Bravo und Instagram. Sie bezog alle Bravo-Kanäle mit ein – Print, Online und Social Media. Der Inhalt der Ausgabe entstand zusammen mit den beiden Communities. Als exklusiver Werbepartner war Samsung mit von der Partie.

Bilanz eines Schulterschlusses

Nun liegen die Zahlen der Aktion vor: Nach Angaben des Verlags erzielte Bravo auf seinen sozialen Kanälen während des Aktionszeitraums 2,8 Millionen Social Impressions, 1,3 Millionen davon auf Instagram. Parallel wurde die Kooperation neben Instagram auch über weitere Plattformen wie Facebook Live und WhatsApp gepusht. Auch Instagram selber befeuerte die Aktion: Via Instagram Stories konnte der deutsche Account von Instagram (3,1 Millionen Abonnenten) den Bekanntheitsgrad der Kooperation zusätzlich verstärken. Den Bravo-Redakteuren selbst folgen in der Instagram-Community insgesamt über 350.000 Abonnenten.

Anzeige