Anzeige

Fußball-Rechte
Sports Illustrated TV zeigt Liverpool-Spiele

Die Zeitschrift des US-Verlags Meredith hat die (zeitverzögerten) Streaming-Rechte für sämtliche Spiele des Premier-League-Spitzenreiters erworben.

Text: W&V Redaktion

28. Januar 2019

Der Streamingdienst von Sports Illustrated ging Ende 2017 an den Start.
Anzeige

Die US-Zeitschrift Sports Illustrated zeigt von sofort an auf ihrer Videostreaming-Plattform SI TV alle Spiele des Premier-League-Clubs Liverpool FC in voller Länge. Dazu gehören sowohl die Spiele in der Premier League als auch der Champions League. Finanzielle Einzelheiten des Deals, der nur für den US-Markt gilt, wurden nicht bekannt gegeben.

Zwar werden die Begegnungen nicht live, sondern zeitverzögert am gleichen Tag übertragen, doch ist SI TV wegen der Zersplitterung der TV-Lizenzrechte in den USA die einzige Plattform, in der sämtliche Spiele des gegenwärtigen Premier-League-Spitzenreiters angeschaut werden können.

Neben den aktuellen Begegnungen hat SI TV auch die Rechte für historische Spiele des Vereins, Club-Dokumentationen, ausführliche Interviews sowie Hintergrundberichte erworben, wie die Zeitschrift auf ihrer Website mitteilt. Die Abo-Gebühr für SI TV liegt bei monatlich 4,99 Dollar beziehungsweise 49,99 Dollar pro Jahr.

Gespräche mit weiteren Vereinen laufen

SI TV wurde im November 2017 gelauncht. Über die Zahl der bestehenden Abonnements macht der Verlag keine Angaben. Wie es heißt, befindet sich SI TV derzeit in Gesprächen mit weiteren internationalen Fußballvereinen über ähnliche Lizenzdeals wie mit dem Liverpool FC.

Der US-Verlag Meredith war Anfang 2018 durch die Übernahme des Verlags Time Inc. in den Besitz von Sports Illustrated gelangt, hatte aber sogleich angekündigt, den Titel weiterverkaufen zu wollen. Verkaufsgespräche gibt es zwar schon seit einiger Zeit, bislang war aber noch keiner der Interessenten bereit, den von Meredith geforderten Preis von rund 150 Millionen Dollar zu zahlen.

Anzeige