Anzeige

Kampagne für "Podkinski"
Spotify wirbt für Podcast mit Palina Rojinski

Neuerdings interviewt Palina Rojinski für ihren Podcast bei Spotify Prominente. Für "Podkinski" hat der Streaminganbieter eine Werbekampagne von VCCP Berlin gestartet.

Text: W&V Redaktion

27. März 2019

Anzeige

Moderatorin Palina Rojinski arbeitet seit Mitte März für Spotify. Sie entlockt prominenten Interviewpartnern wie Fahri Yardim und Stefanie Giesinger im Spotify Original Podcast "Podkinski" ganz persönliche Geschichten. Die #INSKI-Kampagne sollte das neue Hörformat nun bekannt machen. Engagiert wurde dafür VCCP Berlin. Die Kreativagentur setzt für Spotify "Podkinski" in Szene.

Multitalent Palina Rojinski - Moderatorin, Schauspielerin und nun auch Podcasterin – wurde von VCCP Berlin dabei als Marke präsentiert, die dem neuen Podcast einen ganz eigenen Stempel aufdrückt. So ist ihr neuer Podcast nicht schlicht als Podcast zu verstehen, sondern als "Podkinski".

"Der Besonderheit dieses Audio-Inhalts sollte auch die Werbekampagne gerecht werden, die von der Kreativ-Agentur VCCP Berlin entwickelt wurde", heißt es dazu von den Werbern. Mediastrategie und -buchung verantwortet Universal McCann. Die Leitung hatte das Spotify-Marketing-Team in Berlin.

Wo geworben wird

Die Kampagne setzte darauf, durch Social-Media-Aktivitäten bereits vor dem Launch Interesse und Spannung aufzubauen. In der Umsetzung wurden verschiedene Elemente miteinander kombiniert: eine Guerilla-Aktion mit #INSKI-Stickern, die Zusammenarbeit mit Influencern, Postings auf Palina Rojinsks Social-Media-Kanälen sowie eine starke Out-of-Home- und TV-Präsenz.

Die Moderatorin interviewt für Spotify.

Die #INSKI-Sticker wurden einige Tage vor Release des Podcasts an gut besuchten Orten in Berlin und Hamburg geklebt – zunächst ohne weitere Erklärung. Verschiedene Influencer posteten während der Teaser-Phase ein erstes Bild mit den Stickern und zum Start des Podcasts ein weiteres Bild zur Auflösung. 

Palina selbst veröffentlichte Fotos mit #INSKI bei Instagram und löste das Rätsel am Releasetag auf. Als Keyvisual der Kampagne sind die #INSKI-Sticker auf Facebook und Instagram zu sehen, in digitalen OOH-Motiven in Berlin und Hamburg sowie auf den Episodenconvern des Podcasts. Zudem wurden erstmals für einen Spotify Original Podcast TV-Cut-ins bei ProSieben gebucht. Um PR kümmerte sich Popular Communication

Seit dem 14. März erscheint alle zwei Wochen donnerstags eine neue Folge "Podkinski" exklusiv bei Spotify.

Anzeige