Anzeige

Investoren-Einstieg von KKR bei Axel Springer
Springer-Vorstand Wiele wechselt zu KKR

Andreas Wiele wird Ende Mai 2020 nach fast 20 Jahren sein Vorstandsmandat aufgeben und aus der Axel Springer SE ausscheiden.

Text: W&V Redaktion

31. Oktober 2019

Andreas Wiele scheidet aus dem Springer-Vorstand aus.
Anzeige

Axel Springer verkleinert den Vorstand: Nach dem Einstieg des Investors KKR stehen dem Medienkonzern massive Einsparungen und Umstrukturierungen bevor - und ein Vorstandsumbau: Andreas Wiele wird als Senior Advisor zu KKR wechseln. Wie Springer mitteilt, haben sich darauf der Aufsichtsrat und Wiele einvernehmlich geeinigt.

Wiele ist seit Oktober 2000 Mitglied im Axel-Springer-Vorstand. Er verantwortete zunächst die Ressorts Internationales und Zeitschriften, später zusätzlich das Segment Elektronische Medien, gefolgt von der Verantwortung für die Bild-Gruppe und die Zeitschriften. Seit 2014 ist er Vorstand Classifieds Media, die für mehr als 60 Prozent des Konzernergebnisses stehen, und war bis 2018 Vorstand Marketing Media und CEO von Axel Springer Digital.

Wiele wird im kommenden Jahr Mitglied im weltweiten KKR Senior Advisory Board. In dieser Funktion soll er KKR in den Geschäftsfeldern Technologie, Medien und Telekommunikation weltweit sowie branchenübergreifend in Deutschland unterstützen. Darüber hinaus will er als Unternehmensgründer und Investor aktiv werden. Er freue sich, sagte Wiele, "dass mit der neuen Gesellschafterstruktur die Weichen für neues Wachstum gestellt werden", und werde dem Medienhaus verbunden bleiben. Er sei nun "im richtigen Alter", um neu durchzustarten.

Die Übernahme von mehr als 40 Prozent der Springer-Aktien durch KKR steht noch unter dem Vorbehalt von Kartellfreigaben.

Caspar und Bayer übernehmen die Job- und Immobilienportale

Mit Wieles Ausscheiden wurde eine Verkleinerung des Vorstands beschlossen. Die Strukturen im Bereich Classifieds Media waren Springer zufolge bereits im ersten Halbjahr 2019 in zwei Gruppen neu geordnet worden: die Job-Classifieds unter dem Dach von Stepstone, die übrigen Aktivitäten unter dem Namen Aviv-Gruppe. Hierzu gehören im Wesentlichen die Immobilienangebote und Yad 2. Mit Job- und Immobilienportalen im Internet hatte Axel Springer im ersten Quartal 2019 8,5 Prozent mehr Umsatz (314,8 Mio. Euro) erlöst. Das Digitalgeschäft war für knapp drei Viertel des Umsatzes verantwortlich.

Stephanie Caspar und Jan Bayer übernehmen Wieles Aufgaben.

Die Zuständigkeiten für Classifieds Media im nunmehr vierköpfigen Vorstand werden mit dem Ausscheiden von Andreas Wiele neu verteilt. Stephanie Caspar, Vorstand News Media National und Technology, wird spätestens zum 1. Juni 2020 zusätzlich die Aviv-Gruppe übernehmen. Gleichzeitig übernimmt Jan Bayer, Vorstand News Media International, zusätzlich die Stepstone-Gruppe.

 

Anzeige