Anzeige

TV-Events
Stefan Raab macht neue Show für ProSieben

Das einstige Aushängeschild des Senders produziert einen Wettbewerb in der Sportart "Headis" - eine Art Kopfball-Tischtennis.

Text: W&V Redaktion

11. Februar 2019

Stefan Raab hat gut lachen: Seine neue Show geht im März auf Sendung.
Anzeige

Beim Erfinden neuer Sportarten war TV-Macher Stefan Raab ja schon immer weit vorn. Jetzt meldet sich das einstige Aushängeschild von ProSieben, gut drei Jahre nach seinem offiziellen Abschied aus der vordersten Front des Business, mit einer neuen Idee zurück, die bei seinem einstigen Haussender bereits im März auf Sendung gehen soll.

Im Mittelpunkt des neuen Konzepts steht eine Disziplin namens "Headis" – frei zu übersetzen mit "Kopfball-Tischtennis". Dabei spielen jeweils zwei Kontrahenten mit dem Kopf einen rund 100 Gramm schweren Gummiball auf einer Tischtennisplatte hin und her. Wer zuerst elf Punkte erreicht, gewinnt einen Satz; insgesamt geht eine Begegnung über zwei Gewinnsätze. Ja, das ist tatsächlich recht sportlich - und so sieht das aus:

In der TV-Version treten voraussichtlich sechs Teams an, die jeweils aus einem Headis-Profi und einem Promi bestehen. Die VIPs werden sich wohl aus dem Kreis der üblichen Verdächtigen wie beispielsweise Joey Kelly rekrutieren.

Der ein oder andere Seher von Raabs früheren Shows könnte sich an die schräge Sportart erinnern: Raab trat im Rahmen diverser "Schlag den Raab"-Ausgaben sowie eines "TV Total"-Specials bereits einige Male vor der Kamera darin an.

Moderations-Allzweckwaffe Elton übernimmt

In der neuen Headis-Auflage wird er aber ausschließlich hinter der Kamera agieren – die Moderation übernimmt Raabs alter Weggefährte Elton. Als Kommentator fungiert Ron Ringguth, der bereits seit 2003 zum Team der "TV Total"-Events gehört.

Das Headis-Turnier, das von Raabs Firma Raab TV produziert wird, ist nicht die erste Show, mit der sich der TV-Mann zurückmeldet: Er erfand für ProSieben zuletzt das Gründer-Format "Das Ding des Jahres", dessen zweite Staffel am 19. Februar startet.

Anzeige