Anzeige

Vermarktung
Steffen Bax wird Geschäftsführer von iq digital media marketing

Der Digital-Experte überimmt die Position zusammen mit dem langjährigen Geschäftsführer Christian Herp.

Text: W&V Redaktion

6. Mai 2019

Steffen Bax bekommt bei iq digital mehr Verantwortung.
Anzeige

Der Digitalvermarkter iq digital media marketing bekommt einen neuen Geschäftsführer: Diese Position übernimmt ab sofort Steffen Bax, 42, zusammen mit dem langjährigen Geschäftsführer Christian Herp, der zugleich zum Sprecher der Geschäftsführung ernannt wird.

Bax, bisher stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist bei dem Gemeinschaftsunternehmen von FAZ Verlag, Süddeutsche Zeitung Verlag, Zeit Verlag und der Handelsblatt Media Group, wird insbesondere die operative und strategische Weiterentwicklung der Geschäftsbereiche Technologie, Produktentwicklung und Datenmanagement verantworten.

Der Schwerpunkt seiner neuen Aufgaben liegt beim Ausbau und der intelligenten Steuerung der Vermarktungssysteme für Content Marketing und Programmatic Advertising im Zusammenspiel mit den klassischen Vermarktungstechnologien.

Ausbau der Aktivitäten rund um Programmatic Advertising

"Mit Steffen Bax haben wir einen ausgewiesenen Digital-Experten, der seit Jahren die Entwicklung von iq digital maßgeblich mitgestaltet", so Christian Herp. Mit seiner Berufung zum Geschäftsführer setze man den eingeschlagenen Weg konsequent fort und fokussiere sich in der Vermarktung von hochwertigen redaktionellen Umfeldern künftig noch stärker auf den Ausbau der Aktivitäten rund um Content Marketing Systeme, Data Advertising und Targeting.

Steffen Bax ist seit 2007 bei iq digital tätig. Nach seinem Einstieg als Leiter Videovermarktung und Trafficmanagement und der späteren Funktion als Head of Technology & Campaign und Director Operating/Technology Digital wurde er 2017 als stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist in die Geschäftsführung geholt. In der neuen Funktion will er insbesondere die Position von iq digital im Bereich B2B und Health Kommunikation weiter ausbauen.

Anzeige