Anzeige

Drama
"Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown produziert für Netflix

Gemeinsam mit ihrer Schwester Paige hat "Stranger Things"-Star Millie Bobby Brown eine Geschichte über zwei zerstrittene Familien geschrieben. Netflix verfilmt das Drama über Freundschaft, Familie und Problembewältigung.

Text: W&V Redaktion

11. September 2019

Millie Bobby Brown als Star in der Netflix-Serie "Stranger Things".
Anzeige

Im Filmbusiness kommen jetzt die Jüngsten zum Zug. Die britische Serienschauspielerin Millie Bobby Brown schreibt und produziert derzeit das Netflix-Drama "A Time Lost". Die Akteurin, bekannt aus "Stranger Things", ist erst 15 Jahre alt.

Die Idee für das Drama stammt laut dem Streamingdienst von Brown und ihrer Schwester Paige Brown. Die Geschwister haben die Vorlage geschrieben und produzieren den Film auch. Die Story dreht sich um zwei zerstrittene Familien, deren Probleme sich zuspitzen, als eine ihrer Teenagertöchter an Krebs erkrankt. Den Schwestern zufolge haben sie lange an der Geschichte über Freundschaft, Familie und Problembewältigung gearbeitet. 

Die Rollenbesetzung ist noch nicht bekannt. Millie Bobby Brown spielt in der US-Erfolgsserie "Stranger Things" an der Seite von Winona Ryder ein Mädchen mit telepathischen Fähigkeiten. Die im Sommer 2016 auf Netflix gestartete Serie erinnert an Mystery-Thriller der Achtziger Jahre. Im Juli ist die dritte Staffel angelaufen. Brown gab in diesem Jahr auch ihr Spielfilmdebüt in dem Science-Fiction-Actionfilm "Godzilla II: King of the Monsters". (dpa/is)


Autor: Irmela Schwab

ist Autorin bei W&V. Die studierte Germanistin interessiert sich besonders dafür, wie digitale Technologien Marketing und Medien verändern. Dazu reist sie regelmäßig in die USA und ist auf Events wie South by Southwest oder der CES anzutreffen. Zur Entspannung macht sie Yoga und geht an der Isar und in den Bergen spazieren.

Anzeige