Anzeige

Personalie
Super RTL setzt Thorsten Braun als Chief Revenue Officer ein

Die Stelle des CRO wird bei dem Sender neu geschaffen - aber Braun kommt erst zum 1. Mai 2020. Er war zuletzt beim Disney Channel.

Text: W&V Redaktion

12. Dezember 2019

Thorsten Braun steigt bei Super RTL ein.
Anzeige

Super RTL richtet die Position des Chief Revenue Officers (CRO) ein. Und holt zum 1. Mai 2020 Thorsten Braun für diese Aufgabe.

Als Chief Revenue Officer wird Braun Mitglied der Geschäftsleitung und berichtet direkt an Geschäftsführer Claude Schmit. Braun wird künftig die Vertriebsstrategie des Unternehmens verantworten. Im Rahmen des One-Stop-Shop-Ansatzes wird er plattformübergreifend Reichweiten bündeln, relevante Produkte entwickeln und damit Super RTL ganzheitlich vermarkten.

Auch das Merchandising- und Licensing-Geschäft wird Teil seines Aufgabenbereiches sein. Claude Schmit: "Mit Thorsten gewinnen wir einen ausgewiesenen Experten für Vertrieb und die Entwicklung neuer Wachstumsstrategien. Für Super RTL bedeutet das den nächsten logischen Schritt in Bezug auf Gewinnoptimierung."

Braun kommt vom Disney Channel, wo er bis zum Sommer Sender- und Vermarktungschef war und damit inhaltlich verantwortlich für alle TV-Sender und digitale Plattformen sowie deren Vermarktung und weitergehende Partnerschaften. Zuvor arbeitete er in leitenden Funktionen für die Mediaagenturgruppe Publicis Media sowie für Viacom International Media Networks.

Anzeige