Anzeige

Top-Personalie
Tanja May wechselt als Unterhaltungschefin zu Bild

Bislang war Tanja May beim Burda-Titel Bunte beschäftigt, nun wechselt sie zu Bild. Als stellvertretende Chefredakteurin und Unterhaltungschefin verantwortet sie dort die Show-Berichterstattung.

Text: W&V Redaktion

13. September 2021

Tanja May wechselt von der Bunten zu Bild.
Anzeige

Die 48-jährige Tanja May wechselt den Arbeitgeber. Nach über 20 Jahren beim Burda-Titel Bunte, wo sie zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin arbeitete und kürzlich das neue Magazin Bunte Quarterly an den Start brachte, wird sie ab dem 1. Oktober stellvertretende Chefredakteurin sowie Unterhaltungschefin bei Bild. Im Rahmen dieser Tätigkeit wird sie übergreifend für TV, Print und Online die Show-Berichterstattung sowie die Letzte Seite der Bild-Zeitung. May berichtet an Alexandra Würzbach und Julian Reichelt.  

Vor ihren Jahren bei Burda, wo sie im Oktober 2000 als Redakteurin begonnen hatte, war May zunächst als freie Mitarbeiterin und später als Volontärin sowie als Redakteurin bei der Bild-Zeitung tätig. Nun kehrt sie also dorthin zurück, wo ihre journalistische Laufbahn einst begonnen hatte. "Nach 21 Jahren, für die ich sehr dankbar bin, freue ich mich, wieder bei Bild zu sein. Und auf die wunderbare Herausforderung, gemeinsam mit meinem Team und spannenden, überraschenden und exklusiven People-Geschichten die Unterhaltungskompetenz von Bild auf allen Kanälen weiter zu stärken," sagt Tanja May.  

Julian Reichelt, Chefredakteur Bild, kommentiert die Neuverpflichtung so: "Die glamouröse Welt aus Show und Unterhaltung gehört zu Bild. Diesen Boulevardjournalismus bauen wir auf allen Plattformen aus. Tanja May ist eine der herausragendsten Gesellschaftsjournalistinnen mit einem wunderbaren Gespür für die großen und menschlichen Geschichten. Ich freue mich sehr, dass sie ihren exklusiven Blick in die Welt der Promis nun mit unseren Lesern und Zuschauern teilen wird."

Anzeige