Anzeige

Sender will grüner werden
Tele 5 schafft innerdeutsche Flüge ab

Der TV-Sender Tele 5 will grüner werden und schafft Inlandsflüge und Dienstwagen ab.

Text: Anonymous User

5. Juni 2019

Tele 5 präsentiert sich künftig grün.
Anzeige

Tele 5 will künftig umwelt- und ressourcenschonender wirtschaften. Das Unternehmen werde seinen Mitarbeitern ab sofort keine innerdeutschen Geschäftsflüge mehr genehmigen, kündigt der Münchner TV-Sender an. Auch neue Dienstwagen will das Fernsehunternehmen nicht mehr anbieten.

"Eine weitere Dekade sinnlosen Konsumismus erträgt unsere Gesellschaft nicht mehr", erklärt Senderchef Kai Blasberg. "Es ist Zeit für einen Umbau." Gerade, weil "es uns gut geht, können wir das leicht tun".

Dienstwagen hält Blasberg für ein "Relikt der Neunziger". Auf eine Abschaffung des Dienstwagenprivilegs will er nicht warten. "Immer auf die Politik zu warten ist darüber hinaus recht langweilig".

Tele 5 will zudem Warenbestellungen im Internet "auf ein Mindestmaß" reduzieren, vor allem bei Amazon und Co. Dies betreffe "Bestellungen im Internet, insbesondere bei Konzernen, die in Europa keine Steuern zahlen und die damit einhergehenden Zustellorgien durch Paketdienste mit schlecht bezahlten Mitarbeitern", kündigt der Sender an. Auch auf Werbeartikel aus Fernost will das Unternehmen künftig verzichten.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige