Anzeige

Gender Diversity
Tijen Onaran launcht Amazon-Prime-Dokumentation

Tijen Onaran und ihr Unternehmen Global Digital Women haben mit Amazon die Gender-Diversity-Dokumentation "Yes she can - Frauen verändern die Welt" gedreht. Ab Mai ist sie auf Prime Video zu sehen.

Text: W&V Redaktion

7. April 2021

Tijen Onaran und ihr Unternehmen Global Digital Women haben gemeinsam mit Amazon die Dokumentation "Yes she can" zum Thema Gender Diversity gedreht.
Anzeige

Berufstätige Frauen in Deutschland haben nicht die gleichen Chancen wie ihre Kollegen, auch mehr als 40 Jahre nach der gesetzlichen Gleichstellung von Männern und Frauen am Arbeitsplatz. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland hinterher: Gender Pay Gap, fehlende Gleichstellung in Vorständen, zu wenig Vielfalt in Unternehmen.

Tijen Onaran, Gründerin und CEO der Beratung Global Digital Women, setzt sich mit ihrem Unternehmen bereits seit mehr als drei Jahren dafür ein, dass sich diese Chancenungleichheit auflöst: Mit einem starken Frauennetzwerk, Diversity-Beratung für Unternehmen, Workshops, Events und dem Award Formaten wie dem Digital Female Leader Award und dem FemBizSwiss Award. Jetzt auch mit einer Dokumentation zum Thema.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Als Onaran im vergangenen Jahr feststellt, dass es keine einzige deutsche Dokumentation zu Gender Diversity bei den gängigen Streamingdiensten gibt, steht ihr Entschluss, selbst aktiv zu werden, schnell fest. Sie pitcht die Idee bei Amazon, mit Erfolg: "Mit der Dokumentation "Yes she can - Frauen verändern die Welt" gehen wir jetzt neue Wege, um die Gender Diversity-Debatte in die Gesellschaft zu bringen und notwendige Veränderungen anzustoßen."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Der einstündige Film zeigt Frauen, die Strategien für den Weg zu mehr Chancengleichheit aufzeigen. Neben Tijen Onaran kommen Wiebke Ankersen, Geschäftsführerin der AllBright Stiftung, die Bayerische Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach, Kulturwissenschaftlerin und Autorin Susan Arndt sowie zahlreiche Gründerinnen, Wissenschaftlerinnen, Expertinnen und Geschäftsführer:innen zu Wort und sprechen über Wege, wie Gender Equality von der Theorie in die Praxis gebracht werden kann.

Die Dokumentation ist ab Mai 2021 exklusiv bei Amazon Prime Video zu sehen.


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige