Anzeige

Audio
Vasco Winkler wird Digital-Chef von Antenne Bayern

Winkler, der von Adremes kommt, folgt zum 1. September auf Sven Rühlicke, der sich mit einer Voice-Agentur selbstständig macht.

Text: W&V Redaktion

5. Juli 2019

Vasco Winkler soll die Digitalisierung des Radiosenders weiter vorantreiben.
Anzeige

Antenne Bayern bekommt einen neuen Chief Digital Officer (CDO): Zum 1. September übernimmt Vasco Winkler, 41, diese Aufgabe bei dem Privatradio. Sein Vorgänger Sven Rühlicke verlässt das Haus zum 15. Juli; er wird sich mit einer Voice-Agentur selbstständig machen.

Winkler kommt von Adremes, der Hamburger Kommunikations- und Handelsplattform für Radio- und Audiowerbung. Dort war er in den vergangenen vier Jahren als Prokurist und Chief Operating Officer (COO) tätig.

Gefragt: neue Geschäftsmodelle

In der Medienbranche ist der gebürtige Regensburger aber schon seit längerem unterwegs: Ab 2003 war er acht Jahre lang als Trendscout und Business Developer für Die Neue Welle Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft in Nürnberg tätig. Außerdem arbeitete er fünf Jahre lang als Studioleiter der Absolut Digital GmbH & Co. KG., wo er bundes- und landesweite Radioprogrammformate entwickelte und umsetzte.

In seiner neuen Position soll Winkler die digitale Transformation des Radiosenders weiter vorantreiben. Das will er unter anderem mit neuen Geschäftsmodellen schaffen – und mit der Vermarktung von Content und Services, "die den Nutzern einen echten Mehrwert bieten und für unsere Werbekunden attraktiv sind", so Winkler.

Anzeige