Anzeige

#DARUMMARKENMEDIEN
VDZ launcht große Gattungsmarketing-Kampagne

Mit sechs unterschiedlichen Motiven wirbt der VDZ zum Start einer groß angelegten Kampagne für die Gattung der Fach- und Publikumsmedien. Zum Launch sind acht Verlage von Springer bis Burda an Bord.   

Text: W&V Redaktion

19. November 2020

Der VDZ bewirbt die Gattung der Fach- und Publikumsmedien.
Anzeige

Gut einen Monat vor Weihnachten startet der Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen (PMA) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) unter dem Claim #DARUMMARKENMEDIEN eine Gattungsmarketing-Kampagne. Mit sechs Motiven werden dabei insgesamt zwölf bekannte Publikumsmedien der VDZ-Mitgliedsverlage Axel Springer, Hubert Burda Media, Condé Nast, Delius Klasing, Funke Mediengruppe, Jahreszeiten Verlag, Klambt sowie Motor Presse Stuttgart beworben, darunter Titel wie Hörzu, Bunte, Glamour, Merian oder Auto Moto Sport. Die Kampagnenmotive wurden von Ralf Zilligen sowie Marzena und Florian Zwinge entwickelt und umgesetzt und von Heiko Richard fotografiert. 

Marken und Markenmedien haben vieles gemeinsam

Im Fokus der Kampagne, die in der Medienfachpresse in Print und Online und in Form von Editorial Media-Aktivitäten in Newslettern oder Blogs ausgespielt werden soll, steht die Schärfung des Profils etablierter Markenmedien. Gleichzeitig soll die große Bedeutung hervorgehoben werden, die Zeitschriften als Markenmedien für die Marken haben. Beide besitzen identische Attribute wie Professionalität, Vertrauen, Wertschätzung oder Loyalität, und davon können am Ende beide Seiten profitieren. "Wie bei einem Markenartikel vertrauen Konsumenten journalistischen Markenmedien. Dieser Vertrauensbeweis und die besondere Beziehungsqualität zwischen Magazin und Leser stellen den Kern der Kampagne dar," erläutert Michael Samak, PMA-Sprecher und Geschäftsführer beim Burda-Vermarkter BCN. "Sie sind markante Unterscheidungsmerkmale im intermedialen Wettbewerb, die Entscheidern über Werbeinvestitionen eine zusätzliche Sicherheit neben den üblichen Effizienzkriterien geben," so Samak weiter.  

Anzeige