Anzeige

"Die Höhle der Löwen"
Vox lässt "Löwen" häufiger brüllen

Ein neuer Löwe und mehr Sendetermine: Vox baut seine Erfolgsshow "Die Höhle der Löwen" aus.

Text: Anonymous User

12. August 2019

Neue "Löwen"-Jury: Orthomol-Chef Nils Glagau (Mitte) ergänzt die bisherige sechsköpfige Runde.
Anzeige

Der Sender Vox baut seine Erfolgs-Show "Die Höhle der Löwen" aus. Wie "Bild" (Paywall) berichtet, hat der Sender für die kommende sechste Staffel insgesamt 17 Folgen produziert. Das sind fünf mehr als noch im vergangenen Jahr.

Bild zufolge will der Sender die Startup-Show, die am 3. September startet, erstmals in zwei Teilen ausstrahlen. Nach dem Start im Herbst sollen demnach sechs weitere Folgen im Frühjahr 2020 folgen. Der Sender antwortete dazu gegenüber Bild ausweichend: "Wir freuen uns jetzt erstmal auf die sechste Staffel. Wie jedes Jahr werden wir auch erst nach der Staffel final entscheiden, ob, wie und wann es weitergeht."

Neu ist ein weiterer Löwe in der Jury. Orthomol-Chef Nils Glagau ergänzt die bisherige Geldgeber-Runde mit Tech-Investor Frank Thelen, Handels-Unternehmer Ralf Dümmel, Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer, Medieninvestor Georg Kofler und den Geschäftsfrauen Judith Williams und Dagmar Wöhrl. Orthomol produziert und vertreibt Nahrungsergänzungsmittel. Die sieben "Löwen" wechseln sich in den kommenden Folgen auf den fünf Jury-Stühlen ab.

"Die Höhle der Löwen" ist die erfolgreichste Sendung auf Vox und erzielt dort Einschaltquoten von mehr als drei Millionen Zuschauern.

Anzeige