Anzeige

Shoppen aus dem Werbeblock heraus
Waipu.tv startet mit Amazon T-Commerce für lineares TV

Waipu.tv, Amazon, IP,  L'Oreál und die GroupM starten ein spannendes Pilotprojekt: Direkt im TV-Werbeumfeld können Zuschauer einkaufen.

Text: W&V Redaktion

22. November 2017

Der Spot wirbt für L'Oreál Men Expert. Da greift Frau doch gleich zu.
Anzeige

Bei Waipu.tv wird das Shoppen aus dem Werbeblock heraus Realität. Das dahinterstehende Münchner Startup Exaring testet zusammen mit Amazon den Bereich T-Commerce fürs  lineare Fernsehen mit ausgewählten TV-Sendern und Werbepartnern.

Konzept: Während der TV-Ausstrahlung des Werbespots erscheint dabei ein Shopping-Button auf dem Bildschirm, der auf das jeweilige Produkt bei Amazon hinweist. Mit einem Klick auf der Amazon-Fire-TV-Fernbedienung springt der Nutzer direkt auf die Produktseite des beworbenen Artikels. Dort kann der Zuschauer weitere Informationen abrufen, das Produkt auf seine Merkliste setzen oder direkt bestellen. Das laufende Programm pausiert währenddessen und kann danach an gleicher Stelle fortgesetzt werden.

Zum Start steht das Angebot allen zur Verfügung, die Waipu.tv über die Amazon-Fire-TV-App nutzen. Die ersten Partner fürs Pilotprojekt sind RTL-Vermarkter IP Deutschland und L'Oreál Deutschland mit der Marke L'Oreál Men Expert. Die betreuende Mediaagentur ist GroupM mit L'Équipe L'Oreál.

Was sich die Macher von T-Commerce versprechen

Exaring-Gründer- und CEO Christoph Bellmer betont: "Dem Nutzer bieten wir seinen gewohnten Online-Komfort – er kann jetzt auch im linearen TV beworbene Produkte mit einem Klick erwerben." Marc Wrobel, Head of Amazon Appstore Germany fügt hinzu: "Unser Ziel ist es, mit der Weiterentwicklung unseres Shopping SDKs für App-Entwickler und Kunden eine einfache und sichere Möglichkeit zu bieten, direkt aus affinen Videoumfeldern Produkte zu kaufen." IP-Chef Matthias Dang glaubt: "T-Commerce wird die Bedeutung und Stärke von TV im Kaufprozess nicht nur untermauern, sondern unmittelbar sichtbar machen."

Die IPTV-Plattform zählte Anfang Oktober -  ein Jahr nach dem Start - über 500.000 Nutzer. Aktuell hat Waipu.tv 72 Sender im Angebot, 33 davon in HD. Im vierten Quartal sollen weitere Sender dazukommen, unter anderem ein erster Ultra-HD-Kanal mit dem Besten aus Sport, Doku und Musik.

Anzeige