Anzeige

"Summoners War"
Walking Dead-Erfinder Robert Kirkman verfilmt Mobile Game

Robert Kirkman, Erfinder der Zombieserie "The Walking Dead", lässt sich für sein nächstes Projekt von einem Videospiel inspirieren: vom Mobilegame "Summoners War". 

Text: W&V Redaktion

26. November 2017

Robert Kirkman kündigte seine neue Serie im Live-Video an.
Anzeige

Man kennt ihn als Autor der Serienerfolge "The Walking Dead", "Fear the Walking Dead" und "Outcast"Robert Kirkman. Jetzt hat er ein neues Projekt für eine TV-Serie am Start. Ungewöhnlich ist, dass er sich dafür von einem Mobile-Roleplayer-Game inspirieren lässt: In Kooperation mit dem Spieleentwickler Com2us produziert er eine animierte TV-Serie zu dem Game "Summoners War".

Außerdem ist eine Reihe von Comic-Büchern zum Summoners-War-Universum in Planung. Beides kündigte Kirkman beim Finale der Summoners-War-E-Sports-Weltmeisterschaft am Samstagabend an - beim "Summoners War World Arena Championship" im Microsoft Theater in Los Angeles. 

Die Chancen, dass die TV-Reihe ein weiterer Erfolg wird, stehen gut. Summoners War ist eines der erfolgreichsten Mobile-Rollenspiele (RPG) der Welt. Seit dem Start 2014 wurde es gut 80 Millionen mal heruntergeladen und gehört in den Appstores von Apple und Google zu den beliebtesten RPG-Apps. 

Produziert wird die geplante Serie von Kirkmans Medienfirma Skybound Entertainment, die ebenfalls hinter The Walking Dead, Fear the Walking Dead und Outcast steckt. In Kürze will sie zudem die Comicserie Invincible des Autors verfilmen. 

Skybound plant in Zusammenarbeit mit Com2us zum einen eine detaillierte Hintergrundgeschichte zu den Kämpfen der Summoners und ihren mehr als 1000 verschiedenen Monstern. Zum anderen sollen weitere Inhalte in verschiedenen Formaten das Spiel begleiten. Wie die Serie genau aussehen wird und wann sie startet, verriet Kirkman noch nicht. 

Anzeige