Anzeige

ZDF-Wirtschaftsmagazin
"WISO" gibt seit 35 Jahren Tipps

Ein Dino in TV-Maßstäben: Das ZDF-Wirtschaftsmagazin "WISO" bewährt sich nach dreieinhalb Jahrzehnten On Air als stabiles Werbeumfeld. 

Text: W&V Redaktion

3. Januar 2019

Marcus Niehaves blickt am Montag auf 35 Jahre "WISO"-Geschichte.
Anzeige

Das neue Verpackungsgesetz, Betrügereien bei eBay-Kleinanzeigen und der "WISO-Trick" zu Fitnessstudios mit Blick auf die guten Vorsätze im neuen Jahr: Das bietet das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin des ZDF am kommenden Montag um 19.25 Uhr zum Jubiläum.

Am 3. Januar 1984 startete "WISO" im Zweiten. Daher wird Moderator Marcus Niehaves in der Ausgabe vom 7. Januar auch einen kleinen Rückblick auf 35 Jahre "WISO"-Sendungsgeschichte geben.

Das Magazin zählt zu den raren Werbeumfeldern des öffentlich-rechtlichen Programms. ZDF-Werbefernsehen-Geschäftsführer Hans-Joachim Strauch stellte das Format bei der Jahrespräsentation in den Vordergrund: "WISO ist das einzige Wirtschaftsmagazin im deutschen Fernsehen mit einer Werbeunterbrechung." Die ihm zufolge eine Reichweite von durchschnittlich 2,6 Millionen Zuschauer ab 14 Jahren kurz vorm abendlichen Fernseh-Peak gegen 20 Uhr bietet. 

Was sich ändert

Zum Geburtstag gibt es ein neues Outfit: Künftig wird "WISO" in Bordeaux und Aubergine gehüllt. Redaktionsleiter und Moderator Marcus Niehaves betont: "Und auch die Studioatmosphäre ist dank der neuen Deko mit den zwei Betonsäulen, an denen wir Gespräche führen können, zeitgemäß und passend für ein Wirtschafts- und Verbrauchermagazin." Auf einem Hochkant-Monitor werden zudem Inhalte aus der mobilen "WISO"-Welt in die Sendung integriert und geben ihr neue inhaltliche Impulse.

Der "'WISO'-Tipp" in der Jubiläumssendung informiert übrigens darüber, worauf man bei einem geplanten Ruhestand im Ausland achten sollte. Ältere Servicestücke sind hier abrufbar. 

Die Bandbreite der "'WISO'-Tipps"  ist groß – das zeigt sich allein schon an den Themen der vergangenen Tage …

Bis zu 48 Mal im Jahr informiert "WISO" über wirtschafts- und sozialpolitische Themen, über Steuerfragen und Verbraucherrechte oder auch Betrügereien. Tipps und Hinweise zu Fragen der Geldanlage oder Altersvorsorge sind fester Bestandteil der Sendung, Technikberichte über die neuesten Smartphones oder Tablets runden die Produktion ab.

Das Themenspektrum reicht von "Beruf und Gesundheit über Rente bis hin zu Pflege oder Unterhalt", wie es vom ZDF heißt. Seit November 2016 ist Marcus Niehaves Redaktionsleiter und Moderator von "WISO".

"WISO" startete am 3. Januar 1984 als Nachfolgesendung von "Bilanz" und wird heute live, aber nicht mehr vor Studiopublikum produziert.

Anzeige