Anzeige

Live für die Umwelt
Youtuber und i&u TV zieht es nach Youtopia

Für das Medienprojekt werden Influencer und prominente Gäste fünf Tage lang auf Youtube nonstop ein Live-Programm produzieren. Die Werbepartner wie E.on, Toyota und Aldi werden in die Show eingebunden.

Text: W&V Redaktion

22. September 2020

Youtopia-Erfinder und Science-Youtuber Jacob Beautemps.
Anzeige

Für ein ambitioniertes Medienprojekt zum Thema Klimawandel hat sich eine hochkarätige Runde zusammengefunden: Die Fernsehproduktion i&u TV, die mittlerweile zu Leonine gehört, setzt zusammen mit bekannten Youtubern und Medienpromis ein fünftägiges Live-Event um. Der Name: "Youtopia – Gemeinsam für die Umwelt".

Mit von der Partie sind unter anderem die Influencer Jonas Ems, Kayla Shyx, Simon Will, Jacob Beautemps und HeyMoritz. Zu den Gästen zählern der ehemalige i&u-Eigentümer und Moderator Günther Jauch, Politiker Cem Özdemir sowie die Medienmacher Eckart von Hirschhausen und Ranga Yogeshwar.

Acht Tage unter einer Kuppel

Sie alle werden ab 30. September in einem 99-stündigen Livestream auftreten, mit dem die Initiatoren auf eines der wichtigsten Themen unserer Zeit aufmerksam machen wollen - den Klimawandel. Dazu leben bis zu acht Influencer fünf Tage zusammen unter einer riesigen Kuppel. Gemeinsam mit den Promi-Gästen gestalten sie rund um die Uhr das Programm, das aus Gameshows, Umwelt-Experimenten, Science-Talks und Aktionen mit hochkarätigen Wissenschaftlern besteht.

Das Geschehen wird non-stop im Livestream und On-Demand auf Youtube zu sehen sein: auf Breaking Lab und vier weiteren großen Youtube-Kanälen gleichzeitig. Flankiert wird es von den gängigen Social Media-Plattformen wie Instagram und TikTok. Das Ziel: Die Youtube-Community soll gemeinsam mit den Stars möglichst viel Geld sammeln. Die so erzielte Summe soll dann als "Baumspende" an die bekannte Aufforstungsorganisation Plant for the Planet übergeben werden.

Challenges der Werbepartner

Youtopia wird von i&u TV/Leonine in Zusammenarbeit mit Youtube/Google produziert. "Wir schaffen mit Youtopia ein multimedialesLive-Format, das es so noch nie gegeben hat: Charity-Projekt, Gameshow, Talkformat undWissenschaftssendung in einem", so Andreas Zaik, Geschäftsführer von i&u TV. "Wir erzählen emotionale Geschichten von Menschen, die gegen Umweltzerstörung kämpfen und zeigen, dass es Hoffnung gibt, wenn sich Viele zusammenschließen, um mit Leidenschaft nach innovativen Lösungen zu suchen."

Für dieses Anliegen konnte auch namhafte Sponsoren an Land gezogen werden, die sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Agenda geschrieben haben: Mit dabei sind E.on Energie Deutschland, Toyota Deutschland, Aldi (Süd und Nord), Volvic, Ritex und Toom Baumarkt. Sie werden zudem in das Programm eingebunden, indem sie die Bewohner zu unterhaltsamen Challenges herausfordern. Außerdem unterstützen sie Youtopia mit verschiedenen Aktionen und Baumspenden.

"Um möglichst viele junge Menschen zu erreichen, haben wir auch Youtuber eingeladen, die man erst einmal vielleicht nicht mit diesem Thema assoziieren würde", sagt Youtopia-Erfinder und Science-Youtuber Jacob Beautemps. "Aber auch das ist eine Message von Youtopia: Wir sind nicht perfekt, wir fahren mal Auto, fliegen vielleicht oder essen mal Fleisch, aber das heißt nicht, dass man nicht auch etwas für die Umwelt machen kann. Wir wollen nicht mit dem Zeigefinger auf jemanden zeigen, sondern applaudieren, wenn jemand etwas für die Umwelt macht."


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige