Anzeige

Podcast bei W&V
Zwei Herren mit Hund und die Mediaagenturen

Die neue Folge des Podcasts von Tele5-Chef Kai Blasberg und Branchen-Ikone Thomas Koch: diesmal geht es um Deutschland, Europa und die Mediaagenturen.

Text: Anonymous User

14. Juni 2019

Anzeige

In der 12. Folge von „Zwei Herren mit Hund“ sprechen die beiden Podcast-Protagonisten, Tele5-Chef Kai Blasberg und Branchen-Ikone Thomas Koch, rund drei Wochen nach der Europawahl über die Rolle von Deutschland in Europa und Europa in der Welt am Beispiel der Werbung.

Und somit steht die These im Raum: Warum sind alle bedeutsamen Mediaagenturen in Deutschland nicht deutsch? Klingt zunächst sehr ernst, doch die zwei Herren bekommen auch dieses Thema klein. Medienvertreter Kai Blasberg stellt die Fragen, Agenturexperte Thomas Koch fängt sie mit Erfahrungen aus erster Hand.

Zu den Fragen aus dem Blasbergschen Kosmos gehören: Warum fließt das Geld weg aus Deutschland? Fehlt den Medienleuten im „Land der Erfinder“ einfach der Mut und was soll immer noch Internetwerbung?

Gemeinsam appellieren die Herren mit Hund in dieser Folge schließlich einmal mehr an eine Renaissance der Leidenschaft.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige