Anzeige

Neu bei Hit Radio FFH
Bülent Ceylans "kronke Musik-Welt" als Podcast

Spaß-Attacke mit Musik zum Fremdschämen! Comedy-Star Bülent Ceylan ist ab dem heutigen 28. Mai mit einem wöchentlichen exklusiven Podcast bei Hit Radio FFH und auf allen bekannten Podcast-Plattformen zu hören.

Text: W&V Redaktion

28. Mai 2021

Neue Chronisten des Musik-Grauens: Dirk Haberkorn, Bülent Ceylan und Boris Meinzer (v.l.n.r.).
Anzeige

Privat ist er Heavy-Metal-Fan. Gemeinsam mit den FFH-Comedy-Redakteuren Boris Meinzer und Dirk Haberkorn wühlt sich Bülent Ceylan künftig durch die Musikgeschichte. In "Bülents kronke Welt der Musik" , einem neuen Podcast, werden einmal pro Woche grausam-lustige Song-Perlen, "verdrängte Titel, unfassbare Textfehlgriffe und musikalische Zumutungen" vorgestellt. Das ist nicht nur "kronkhaft" lustig, sondern wird alle Zuhörer laut FFH auch "nicht selten fassungslos zurücklassen".

Schöner Nebeneffekt des Musik-Trash-Talks: Fans des mehrfachen Gewinners des "Deutschen Comedypreises" erfahren auch viel Intimes und Internes aus der inzwischen 20 Jahre andauernden Karriere von Ceylan. Und wer weiß, vielleicht singt er auch wieder. Bülent hat sich schließlich in der ersten Staffel von "The Masked Singer" als Engel bewährt. 

In der ersten Episode thematisieren die verrückten Drei unter anderem das Thema Gangsta-Rap über Damenbinden – und sie beleuchten den Abgang von Fredi Bobic bei Eintracht Frankfurt. 

Bei Haberkorn und Meinzer ist der Comedy-Star in besten Händen: Beide arbeiten seit 20 Jahren für FFH im Comedy-Bereich. 2017 und 2019 räumten sie den Deutschen Radiopreis in der Kategorie "Beste Comedy" ab. Eine Big Audience ist dem Trio sicher: FFH ist Marktführer in Hessen – mit über 2,6 Millionen Hörern pro Tag bzw. 458.000 Hörern pro Stunde. 


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige