Anzeige

Neue Börsen-Podcast
Bulle und Bär im Audioformat der Wiener Börse

Die Wiener Börse geht mit einem neuen Podcast an den Start. In Kooperation mit dem Börsen Radio Network entsteht ein Format, bei dem Experten ihre Einschätzung zur aktuellen Marktlage geben sollen.

Text: W&V Redaktion

17. März 2021

Die Wiener Börse informiert mit vielen kurzen Episoden über wichtige Fragen der Geldanlage.
Anzeige

Die Wiener Börse startet in Kooperation mit Börsen Radio Network einen Podcast. Mehrmals wöchentlich erscheinen aktuelle Interviews mit CEOs, CFOs und Expert:innen zur aktuellen Marktlage zusätzlich zum Börsenradio auf der Webseite der Wiener Börse. Zudem ist der Podcast auf allen gängigen Podcast-Kanälen abrufbar. Das Format reichtet sich vor allem an Anleger:innen und soll börsennotierte Unternehmen für sie noch präsenter machen. Zudem hat es sich der Podcast auf die Fahnen geschrieben, seine Hörer:innen mit Informationen zu versorgen, so dass das Anlegen für sie einfacher und durchschaubarer wird.

Zudem sollen Steuerberater Tipps geben zur optimalen steuerlichen Behandlung von Dividenden und Wertpapier-Gewinnen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige