Anzeige

W&V-Podcast
Für Ärztinnen und Ärzte: Mental Coaching per App

Mentor kümmert sich um die mentale Gesundheit von medizinischem Fach- und Führungspersonal. Mitgründer und Ex-Handballprofi Kai Dippe erklärt im "Was Helden Tun"-Podcast, wie die Coaching-App funktioniert.

Text: W&V Redaktion

31. August 2021

Anzeige

Der ehemalige Handballprofi Kai Dippe und seine beiden Mitgründer Hanna Gerber und Christoph Diefenthal bilden das Dreigespann für die digitale Coaching-Lösung Mentor, die sich an Führungs- und Fachkräfte aus der Gesundheitsbranche richtet. Entwickelt für diese Zielgruppe, kann das medizinische Personal mit der Mentor-App den passenden Coach finden, um ein gesteigertes Wohlbefinden zu erlangen.

Gemeinsam mit den jeweiligen Gesundheitseinrichtungen können so mit Hilfe von Mentor nachhaltige Konzepte zur Entwicklung des Personals erarbeitet werden. Und dies alles digital und einfach zugänglich.

Was Sie aus dem Gespräch mit Kai Dippe mitnehmen:

- Coaching geht nur über eine persönliche Beziehung
- Coaching on Demand für Notfallinterventionen
- Es geht um Potenzialentfaltung durch Mental-Coaching

Hier geht's zu Kai Dippe und zur Mentor-App. Kontaktmöglichkeit für Coaches: Hanna.Gerber@mentor-app.de

Erzählen Sie uns von Ihrer Heldenreise!

Sie erreichen uns auf Instagram und über den Podcast-Host Dominik Hoffmann.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Dominik Hoffmann

ist Autor und Podcaster bei W&V. Der studierte Sport- und Wirtschaftswissenschaftler gibt besonderen Menschen eine Stimme, die über selbstbestimmtes Handeln und Mut in die Veränderung kommen. Auf und neben dem Platz – der Fußball ist seine Leidenschaft.

Anzeige