Anzeige

Kampagne
Sensibilisierung für den Jugendschutz via Audio

Mit einer Audiokampagne macht die Agentur Earleader gemeinsam mit Studio Funk darauf aufmerksam, dass Jugendschutz vor allem im Netz eine wichtige Rolle spielt. Beworben wird Jugendschutzprogramm.de

Text: W&V Redaktion

17. Dezember 2021

Jugendschutzprogramm.de macht auf die Problematik der Gefahren aus dem Netz verantwortlich.
Anzeige

Jugendschutzprogramm.de, Earleader und Studio Funk leisten einen Beitrag für modernen Jugendmedienschutz. Alle Jahre wieder sorgen Handys, Computer und Tablets unterm Weihnachtsbaum für große Augen, auch schon bei den ganz Kleinen. Für Eltern beginnt damit oft ein Zwiespalt - einerseits wollen sie ihre Kinder möglichst früh an moderne Medien heranführen, andererseits wissen sie um die Gefahren die im Internet lauern.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit geht jetzt unter dem Motto "Eine Sorge weniger" eine aufmerksamkeitsstarke Audiokampagne an den Start, die die im Internet lauernden Gefahren für Kinder und Jugendliche thematisiert und gleichzeitig eine einfache und sichere Lösung präsentiert: Hinter dem Namen jugendschutzprogramm.de verbirgt sich die erste gesetzlich anerkannte Filtersoftware die Kinder und Jugendliche vor Inhalten schützt, die nicht für sie gedacht sind.

Kostenlos und einfach installiert - auf allen Endgeräten - sorgt jugendschutzprogramm.de für ausschließlich kindgerechten Surfspaß. So können Eltern ganz entspannt bleiben, während ihre Kinder ganz entspannt surfen.

Betrieben wird jugendschutzprogramm.de von JusProg e.V. - Verein zur Förderung des Kinder und Jugendschutzes in den Telemedien e.V. Mitglieder des JusProg e.V. sind vorwiegend Unternehmen der deutschen Internetwirtschaft aus verschiedenen Branchen. Sie alle übernehmen Verantwortung für einen effektiven kostenlos
nutzbaren Kinder- und Jugendschutz im Internet.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige