Anzeige

W&V-Podcast "Behind the pod"
Sponsored Podcasts: Wenn zwei sich gefunden haben

In der aktuellen Folge von "Behind the pod" geht es um die Frage, warum sich für Marken auch das Sponsoring eines Podcasts lohnen kann. Und welche Marken zu welchen Podcasts passen.

Text: W&V Redaktion

21. Oktober 2021

Nicoline Wöhrle, Leiterin der Unternehmenskommunikation Dr. Hauschka (re.), und ihre Kollegin und Podcastverantwortliche Marie Schmidt bei Dr. Hauschka, sprechen über ihre Erfahrungen mit Podcast-Sponsoring.
Anzeige

Sponsoring spielt auch bei Podcasts eine große Rolle: Immer mehr engagieren sich Unternehmen langfristig als Sponsor in bestimmten Podcasts. In der aktuellen Folge von "Behind the pod" sprechen die Expertinnen Felicia Mutterer und Stephanie Lachnit darüber, was einen Podcast zum perfekten Partner für eine langfristige Beziehung macht. Und worauf Unternehmen achten müssen, die sich als Sponsor in die Podcastwelt wagen.

So erzählt Dr. Hauschka, warum die Naturkosmetikmarke als Sponsor des Podcasts "Zart bleiben" eingestiegen ist, und warum sie weiterhin auf ein langfristiges Engagement bei diesem Podcast setzt.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige