Anzeige

Audio App
"The New York Times" launcht Audio-App

"The New York Times", Vorreiter-Medium beim Thema Podcast, macht Audio noch mehr zum Kern seiner Strategie. Ab sofort gibt es die App The New York Audio, die für iPhone-Nutzer in einer Betaversion verfügbar ist.

Text: W&V Redaktion

13. Oktober 2021

"The New York Times" weitet ihr Audio-Angebot mit einer eigenen App aus.
Anzeige

"The New York Times" macht das Thema Audio zu einem wichtigen Teil ihrer Zukunftsstrategie. Das schreibt das "Podcast Business Journal". Mit einer eigenen App sollen alle Podcast-Inhalte der Zeitung Einzug in die digitale Experience halten. Eine neue App, für die "The New York Times" gerade Testpersonen sucht, soll die Podcasts der Zeitung bündeln und einfacher digital verwendbar und auffindbar machen. 

Die Inhalte der neuen App, deren Betaversion aktuell nur für iPhone-User:innen möglich ist, werden von den Journalist:innen der "New York Times" kuratiert. In der App sollen sich aber nicht nur die Podcasts der Zeitung finden, sondern auch neue Audioformate aus dem Newsroom der "Times", Artikel und andere Inhalte.

Zeitgleich weitet das Medium seine Audioinhalte in seiner bisher bestehenden App weiter aus. Unter anderem gibt es dort den Punkt "Listen", unter dem es eine Auswahl wichtiger Artikel gibt, die von den Journalist:innen, die den Artikel recherchiert und geschrieben haben, vorgelesen werden.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige