Anzeige

W&V-Podcast
Von Google zur Programmierschule

Die Programmierschule "42 Heilbronn" ist für Talente unabhängig von Vorwissen oder Hintergrund kostenlos. Geschäftsführer Thomas Bornheim erläutert das Peer-to-Peer-Lernmodell in einer gamifizierten Projektumgebung.

Text: W&V Redaktion

22. Januar 2021

Anzeige

"42 Heilbronn" ist eine private, kostenlose Programmierschule und steht für Coding-Exzellenz auf Hochschulniveau. Das innovative Ausbildungskonzept setzt auf projektbasiertes Peer-Learning – ohne Bücher, Klassen und Lehrende. Das praxisnahe Angebot ist für jeden zugänglich, unabhängig von Bildungsgrad, sozioökonomischem Hintergrund oder Zeugnissen. Die Studierenden lernen und arbeiten eigenständig auf dem Campus innerhalb einer gamifizierten Projektumgebung.

Geschäftsführer des neuen 42-Standorts in Heilbronn ist Thomas Bornheim. Zuvor war er 14 Jahre bei Google in verschiedenen Positionen für die Entwicklung von Produkten, Teams und Geschäftsbereichen verantwortlich.

Der erste 42-Campus wurde 2013 in Paris mit der Vision gegründet, Coding-Ausbildung zeitgemäß aufzustellen. Inzwischen umfasst das Netzwerk 32 Standorte in über 20 Ländern mit aktuell rund 10.000 Studierenden. Interessierte können sich jederzeit bewerben.

Was Sie aus dem Gespräch mit Thomas Bornheim mitnehmen:
- IT-Talente mit dem Mindset Probleme zu lösen
- Innovationspotentiale entdecken und fördern
- Programmieren als Kernkompetenz um schnell viel erreichen und verändern zu können

Hier geht’s zu Thomas Bornheim und 42 Heilbronn.

Erzählen Sie uns von Ihrer Heldenreise!
Sie erreichen uns auf Instagram und über Podcast-Host Dominik Hoffmann.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Dominik Hoffmann

ist Autor und Podcaster bei W&V. Der studierte Sport- und Wirtschaftswissenschaftler gibt besonderen Menschen eine Stimme, die über selbstbestimmtes Handeln und Mut in die Veränderung kommen. Auf und neben dem Platz – der Fußball ist seine Leidenschaft.

Anzeige