Anzeige

W&V-Podcast
Was Helden tun: Investieren in Persönlichkeiten lohnt sich

Entrepreneur First ist ein Talent-Investor, der Einzelpersonen beim Aufbau von Technologieunternehmen unterstützt. General Manager Philipp Herkelmann über die Wachstumsprozesse von Gründern.

Text: W&V Redaktion

4. Mai 2021

Anzeige

Um Dinge voranzubringen und Veränderungen herbeizuführen, benötigt es oft neue Ideen und Unternehmertum. Entrepreneur First finanziert vielversprechende Gründer und unterstützt sie beim Aufbau ihres Unternehmens. Dabei wird nicht in eine Idee investiert, sondern zu 100 Prozent in die Persönlichkeiten des Gründerteams.

Über 3.000 Personen durchliefen bereits das Programm von Entrepreneur First. Es sind 300 Startups entstanden, die in Summe inzwischen drei Milliarden US-Dollar wert sind.

Philipp geht in der Aufnahme auch auf die kulturellen und unternehmerischen Unterschiede von Gründern unterschiedlicher Nationen ein.

Was Sie aus dem Gespräch mit Philipp mitnehmen:

- Investment in Persönlichkeiten
- Expertentum: Lineare Ideation
- Von "Insights" und "Vision" über "Believe" in die "Realität"

Hier geht's zu Entrepreneur First und Philipp.

Erzählen Sie uns von Ihrer Heldenreise!

Sie erreichen uns auf Instagram und über Podcast-Host Dominik Hoffmann.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Dominik Hoffmann

ist Autor und Podcaster bei W&V. Der studierte Sport- und Wirtschaftswissenschaftler gibt besonderen Menschen eine Stimme, die über selbstbestimmtes Handeln und Mut in die Veränderung kommen. Auf und neben dem Platz – der Fußball ist seine Leidenschaft.

Anzeige