Anzeige

Hörtipp der Woche
Was wir wollten: Geschichten übers Loslassen

Mit dem Podcast "Was wir wollten" lässt Netflix einen Podcast entstehen, der angelehnt ist an eine Serie aus dem Haus des Streaming-Anbieters. Audio wirkt hier auch ohne Bilder.

Text: W&V Redaktion

7. April 2021

Was wir wollten ist ein Podcast in fünf Teilen.
Anzeige

Was passiert, wenn das Leben anders verläuft, als wir es uns vorstellen? Wenn sich Vorstellungen, Träume und Erwartungen nicht realisieren lassen? Der Journalist und Autor Friedemann Karig ließ sich von dem gleichnamigen Netflix-Film "Was wir wollten" inspirieren, in dem ein Paar schmerzlich versucht, endlich den eigenen, lang gehegten Kinderwunsch loszulassen.

Karig, der gemeinsam mit Samira El Ouassil auch den Podcast Piratensender Powerplay moderiert, spricht in "Was wir wollten" mit fünf prominenten Gäst:innen darüber, wo ihr Plan des Lebens nicht mit dem eigenen Plan für das Leben zusammengepasst hat. Wie und ob es ihnen gelungen ist, von eigenen Erwartungen abzulassen, lang gehegte Träume ziehen zu lassen, und neue Ziele zu entwickeln und zu definieren.

Er fragt nach bei Mirna Funk, Anna Wilken, Tarik Tesfu, Charlotte Würdig und Andrea Petcovic, ob und wie sie für ihren vermeintlichen Lebensplan gekämpft haben. Wann sie entschieden haben, tatsächlich loszulassen und darüber, ob der Abschied schmerzhaft war. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden, was die Kunst des Loslassens ausmacht. Dabei herausgekommen sind tiefsinnige Gespräche, die zeigen, dass auch Plan B glücklich machen kann. Sanft, eindringlich. Und sehr klug.


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige