Anzeige

Neugründung
Zebra Bird öffnet Podcast-Werbemarkt

Werbung in Podcasts wird für immer mehr Unternehmen wichtiger. Aus diesem Grund launchen Reachbird und Zebra-Audio.net die Plattform Zebra.Bird. Hier können sich Unternehmen direkt einbuchen.

Text: W&V Redaktion

18. März 2021

Immer mehr Unternehmen wollen auch in Podcasts werben. Zebra.Bird hilft dabei.
Anzeige

Das Fullservice-Podcast-Netzwerk Zebra-Audio.net und die Influencer-Marketing-Agentur Reachbird launchen die Plattform Zebra.Bird zur direkten Buchung von Werbung im Podcast. Über die Plattform können Werbetreibende ab sofort Podcast-Ads direkt, einfach und über alle Plattformen hinweg anfragen und buchen. Alle weiteren Prozessschritte wie Freigaben und Briefings lassen sich ebenfalls aus einer Hand über die Plattform abwickeln. Hinter dem neuen Plattformangebot stehen das Fullservice-Podcast-Netzwerk zebra-audio.net und die Influencer-Marketing-Agentur Reachbird. Die Plattform ist technisch in Reachbirds selbst entwickelte Influencer-Marketing-Technologie RTECH integriert und über reachbird.io abrufbar. 

"Der Podcast-Werbemarkt wächst gerade enorm, die Werbeeinnahmen haben sich innerhalb der letzten drei Jahre mehr als verdoppelt. Mit dem Launch von zebra.bird reagieren wir auf die stark steigende Nachfrage am Markt", sagt Tina Jürgens, Geschäftsführerin von zebra-audio.net. "Mit der Plattform vereinfachen wir den Einstieg in die Vermarktung über Podcast-Werbung, um so den Bereich für mehr Unternehmen und Marken zu öffnen. Wir sind stolz, damit die Professionalisierung des Podcast-Markts weiter voranzutreiben."

Alle gängigen Werbeformen sind buchbar

Werbetreibende buchen auf zebra.bird alle gängigen Werbeformen – von Native Advertising Formaten wie Host Reads, Presenter Reads über Native Audio Spots und Sponsorings bis hin zu vorproduzierten Radiospots. Dank Dynamic Ad Insertion können sowohl umfassende Kampagnen geschaltet als auch Backlist Inventory (alte Folgen) verwertet werden. So können Unternehmen die für sie individuell passende Marketingstrategie finden und flexibel einzelne Folgen als auch Monatsreichweiten buchen.

Das Matching von Podcast-Show und Marke wird durch kontextuelles Tagging mit Hilfe von Schlagworten sichergestellt. Unternehmen suchen nach individuell gewählten Schlagworten und die Plattform liefert Vorschläge für passende Podcasts. Weitere Suchparameter sind beispielsweise Auswertungen zur Hörer-Demographie, inhaltliche Schwerpunkte der Podcasts oder Performance-Kennzahlen. Der gesamte Matching-Prozess wird durch Künstliche Intelligenz gestützt. Schon vor der Anfrage sind alle wichtigen Kennzahlen wie Reichweiten und Pricing für Werbetreibende über das Profil des jeweiligen Podcasts einsehbar.

Über das Tool sind 50 Shows mit einer gesamten Episoden-Reichweite von 1,1 Millionen buchbar. Darunter befinden sich Formate wie "Apokalypse & Filterkaffee", "Beste Freundinnen" und "Im Autokino". Perspektivisch ist die Öffnung des Tools auch für Podcast-Shows außerhalb des Portfolios von zebraaudio.net geplant. Die Nutzung der Plattform ist kostenlos.

"Wir sind überzeugt davon, dass die Plattform auch für unsere Kunden neue spannende Möglichkeiten bietet, das Thema Podcast-Werbung einfach und effektiv in ihren Marketing-Mix zu integrieren, um so das Potenzial des wachsenden Marktes für sich zu nutzen. Wir sind stolz, dass wir bereits erste Kunden für zebra.bird begeistern konnten", so Philipp Martin, Gründer und CEO Reachbird.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige