Anzeige

Brand Design
Münchner Kliniken werden zu Gesundheitsverbund mit neuem Design

Das städtische Klinikum München mit seinen fünf Standorten präsentiert sich künftig als einheitliches Gesundheitsunternehmen. Mit neuer Markenidentität, neuem Namen und Brand Design.

Text: W&V Redaktion

16. Oktober 2018

Aus fünf Standorten wird die München Klinik
Anzeige

Es soll eines der größten Zukunftsprojekte im deutschen Gesundheitswesen werden: An den fünf Münchner Klinikstandorten Schwabing, Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach und der Thalkirchner Straße investieren die Landeshauptstadt und der Freistaat insgesamt über eine dreiviertel Milliarde Euro in Modernisierung und Neubauten. Jetzt soll aus den Häusern ein einheitlicher Gesundheitsverbund werden, mit neuer Marke und Neuausrichtung unter der Feder der Brand Consultants und Zeichen & Wunder.

Gemeinsame Werte und eine übergreifende Identität stehen dabei im Vordergrund, denn: Im hart umkämpften Gesundheitsmarkt ist ein eigenständiges und prägnantes Erscheinungsbild ein wichtiger Wettbewerbsvorteil in der Ansprache von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Patientinnen und Patienten.

Als Grundlage wurde nach umfassenden Tiefeninterviews mit sämtlichen Berufsgruppen im Klinikum in intensiven Workshops die gemeinsame Identität der Standorte definiert. Daraus entstand dann ein Name und ein einheitliches Brand Design, das die neue Marke München Klinik nach innen und außen charakterisiert und die Standorte noch stärker zusammenwachsen lässt.

Anzeige