Anzeige

Hörtipp der Woche
"Betreutes Fühlen": Neuer Comedian-Einsatz

Der Comedian Atze Schröder liegt beim Psychologen Leon Windscheid auf der Couch und spricht mit ihm über die großen Fragen des Miteinanders und des Lebens. Das ist unterhaltsam und kreativ.

Text: W&V Redaktion

28. April 2021

Atze Schröder liegt beim Psychologen Leon Windscheid auf der Couch.
Anzeige

Wer hätte gedacht, dass sich Proll-Comedian Atze Schröder ernsthaft mit gendergerechter Sprache auseinandersetzt? Sein Sparringspartner beim Nachdenken über Themen wie Selbstakzeptanz, Bindungsangst, Streiten lernen oder Vater-/Sohn-Sein ist der studierte Psychologe Leon Windscheid, der für den fachlichen Tiefgang zuständig ist.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Zusammen suchen die Comedy-Legende und der junge Forscher nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Das ist erfrischend und anders als alles, was bisher an Achtsamkeits-, Psycho- und Life-Work-Balance-Podcasts zu hören ist. Atze Schröders Bekanntheit hilft dem Podcast natürlich beim Reichweitenaufbau. Aber auch Windscheid tingelt gerne durch die TV-Talkshows und gibt sein Wissen weiter, das er nicht zuletzt in einige Bücher fließen ließ.

Atze Schröders Einsatz als ernstzunehmender Sparringspartner des Psychologen überrascht im ersten Moment, führt aber dazu, dass der Podcast immer wieder neue Denkanstöße bietet und jede Folge ein Hörgenuss ist.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige