Anzeige

UK, Frankreich und Spanien
Airbnb blockiert Jüngere wegen Party-Exzessen

Wer unter 25 Jahre alt ist, hat es ab sofort schwerer, bei Airbnb ein Haus in seiner Heimatregion zu mieten. Damit will Airbnb rücksichtsloses Verhalten eindämmen. Allerdings lässt Airbnb auch Schlupflöcher für brave Gäste.

Text: W&V Redaktion

14. August 2020

Airbnb hat keine Lust auf Party
Anzeige

Für viele Städte ist Airbnb der Lieblingsfeind. Deswegen bemüht sich die Wohnungsvermittlungsplattform, die Wogen zu glätten und für anständiges Verhalten ihrer User zu sorgen. Jetzt hat das Unternehmen härtere Maßnahmen in Großbritannien, Frankreich und Spanien angekündigt.

Sie treffen Unter-25-Jährige, die ein Haus in ihrer näheren Umgebung anmieten wollen. Das ist nicht ohne weiteres möglich. Keine Schwierigkeiten haben diejenigen, die auf mindestens drei positive und keinerlei negative Bewertungen von ehemaligen Gastgebern kommen. Private Zimmer und Hotels sind von der Einschränkung nicht betroffen. Buchungen, bei denen es um langfristige Anmietungen geht, bleiben nach wie vor möglich.

Airbnb reagiert damit auf das Party-Verhalten junger User, das zu Ärger mit Nachbarn geführt hat. Allerdings komme es nur in 0,03 Prozent der Vermittlungen zu so großen Schäden, dass die Garantie in Anspruch genommen wird. In den USA und Kanada hat Airbnb bereits ähnliche Regeln getestet.

Außerdem liegt Airbnb der Gesundheitsschutz und das Beachten der lokalen Maßnahmen am Herzen: "Wir wollen, dass jeder den Sommer sicher genießen kann, und obwohl die überwältigende Mehrheit der Gäste auf unserer Plattform verantwortungsbewusste Nachbarn sind, sind wir absolut entschlossen, jeden, der unsoziales Verhalten verursachen will, zu blockieren. Wir wollen alles in unserer Macht Stehende tun, um den Gemeinden, in denen die Gastgeber leben, gute Partner zu sein", betont Patrick Robinson, Director of Public Policy .

Zum Thema Corona startet Airbnb zudem eine vierwöchige Kampagne, die Gastgeber und Gäste über angemessenes Verhalten aufklärt.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige