Anzeige

E-Commerce
Amazon will Luxusmodemarkt erobern

Amazon steht kurz vor dem Einstieg in das Segment der Luxusfashion. Der E-Commerce-Riese will dafür noch in diesem Jahr eine neue Plattform launchen, vorerst nur für den amerikanische Markt.

Text: W&V Redaktion

10. Januar 2020

Amazon will in den USA mit neuer Plattform in das Segment der Luxusmode einsteigen.
Anzeige

Nach mehreren erfolglosen Eroberungsversuchen nimmt Amazon offenbar den Markt der Luxusmode in Angriff. Wie das Fashion Business Journal Mds berichtet, will der E-Commerce-Gigant noch im ersten Halbjahr 2020 eine neue digitale Shopping-Plattform lancieren, auf der über ein Konzessionsmodell Luxus-Kleidung angeboten werden soll. Zunächst soll das Angebot nur im US-Markt zur Verfügung stehen, ein internationaler Roll-out ist aber laut Mds denkbar.

Das Konzept der neuen Plattform sieht eine Zusammenarbeit mit externen Marken vor. Um welche Unternehmen es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt. Insgesamt sollen zwölf Marken daran beteiligt werden, die nach und nach auf der Plattform eingeführt werden.

Im Zuge der neuen Plattform soll auch ein neues umfangreiches Lagerhaus in Arizona errichtet werden. Außerdem scheint derzeit wohl auch eine Marketing-Kampagne im Wert von 100 Millionen Dollar in Arbeit zu sein.

Die neue Amazon-Plattform wäre auch ein Angriff auf den unmittelbaren Konkurrenten Alibaba. Der Online-Händler aus China ist mit Tmall seit 2017 im Segment der Luxusmode aktiv, auf der Fashion von Marken wie Burberry, Hugo Boss, La Mer oder Guerlain angeboten werden.

Anzeige