Anzeige

Kreation des Tages
Apple erzählt vertikale Liebesgeschichte

Premiere für Apple: Erstmals wurde ein Werbespot aus der Reihe "Shot on iPhone" komplett vertikal gedreht. Kein geringerer als Oscar-Preisträger Damien Chazelle übernahm die Regie des eindrucksvollen Kurzfilms. 

Text: W&V Redaktion

10. August 2020

Anzeige

Der neueste Apple-Spot "The Stunt Double" endet so, wie es sich für einen Musical-Regisseur gehört: mit einem Filmkuss und schmachtender Musik im Hintergrund. Aber Regisseur Damien Chazelle, der für den Musikfilm La La Land reichlich Preise einheimste, hat mehr zu bieten.

In seinem vertikalen Meisterwerk versammelt er haufenweise Klassikerzitate - von Matrix über Indiana Jones und Buster Keaton bin hin zu Vom Winde verweht. Alle Szenen sind konsequent vertikal gedacht, das machte für ihn den Reiz aus, erklärt Chazelle im Making-of-Video.

Entstanden ist der Neunminüter zusammen mit TBWA/Media Arts Lab. Es ist bereits der zweite längere Apple-Film in einem Monat. "The whole working from Home Thing" ist eine  Mini-Sitcom.

Das Making-of-Video:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige