Anzeige

TechTäglich
Apple präsentiert das Ei-Phone

Heute in TechTäglich: Die hochgelobte Apple-Kampagne "Shot on iPhone" geht in die nächste Runde. Ei, ei, ei: In "A dozen eggs" verfrachtet Filmemacher Michel Gondry das Smartphone in den Hühnerstall.

Text: W&V Redaktion

23. November 2021

Ei, ei, ei: So wirbt Apple aktuell für das iPhone 13 Pro.
Anzeige

Ja, ist denn schon Ostern? Nö. Aber Apple hat die Markenkampagne "Shot on iPhone" ausgebaut. Erneut wird die Qualität der neuen iPhone-13-Pro-Kamera unterstrichen. 

Das iPhone als Ei-Phone! Für den Spot "A dozen eggs" verpflichtete der Konzern den französischen Filmemacher Michel Gondry, bekannt für Kino-Streifen wie "Eternal Sunshine of the Spotless Mind", "Be Kind Rewind", "The Green Hornet" und "The Science of Sleep". Die meisten kennen ihn als Regisseur des Daft-Punk-Videos "Around the world".

Der Clip wurde komplett mit einem iPhone aufgenommen, in diesem Fall mit dem neuen 13 Pro. Die Hauptrolle in dem Spot übernehmen zwölf Eier, am Ende landet das iPhone im Hühnerstall. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Warum diese und andere "Shot on iPhone"-Kampagnen so erfolgreich sind, hatte Apples Vice President für Marketing Communications, Tor Myhren, hier gerade erst gegenüber Adweek im Detail erklärt. Kernbotschaft:

"Shot on iPhone war eine lächerlich einfache Idee, basierend auf dem Verhalten, das wir bei den Leuten beobachtet haben, die ihre Fotos posten und sie auf unterschiedliche Weise mit Hashtags versehen. Man muss das Gekünstelte weglassen und zur Wahrheit vordringen."

Besonders spannend ist das Making-of des Clips. Es zeigt im Detail, wie die aufwändige Produktion des Videos abgelaufen ist. Ei, ei, ei – auch dieses Video dürfte wieder Auszeichnungen abräumen…  

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Außerdem in TechTäglich

Grausame Liste der beliebtesten Passwörter 2021

CROlossaler neuer Sender bei Sonos Radio

El Salvador baut Bitcoin-Stadt

Wau-Effekt bei „Fressnapf“-Hundetracker


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige