Anzeige

Mobile-Werbeplattform
Arndt Groth und Harald Kratel verlassen Smaato

Smaato verliert sein deutsches Spitzenduo: Arndt Groth und Harald Kratel arbeiten nicht mehr für die Mobile-Werbeplattform. Grund sind unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung.

Text: W&V Redaktion

29. Januar 2020

Smaato-CEO Arndt Groth hat das Unternehmen verlassen.
Anzeige

Der bisherige Smaato-CEO Arndt Groth bestätigt auf W&V-Anfrage, dass er nicht mehr für das Unternehmen tätig ist. Als Grund gibt Groth unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung an. Smaato will sich künftig offenbar stärker auf den nordamerikanischen Markt konzentrieren.

Wie ebenfalls jetzt bekannt wurde, hat kurz vor Groths Weggang bereits der globale Marketingchef Harald Kratel das Unternehmen verlassen. Damit gingen die beiden hierzulande bekannten Digitalmanager fast gleichzeitig bei der Mobile-Werbeplattform von Bord.

Groth hatte den Posten des CEO erst im vergangenen Juni übernommen. Davor fungierte er zwei Jahre lang als Präsident des Unternehmens aus San Francisco. Groth zählt in der Digital-Vermarktung zu den Managern der ersten Stunde. In den 90er Jahren baute er den Digitalvermarkter der Handelsblatt-Gruppe auf. Später führte er Doubleclick (das heute ein Teil von Google ist) und die Telekom-Vermarktungstochter Interactive Media (gehört heute zu Ströer). Arndt Groth war außerdem zehn Jahre lang Präsident des Digitalverbandes BVDW.

Harald Kratel war bei Smaato für das globale Marketing zuständig.

Kratel war im Februar 2018 als Vice President Global Marketing zu Smaato gestoßen. Auch er gilt als alter Hase der Digital-Vermarktung - er war Parship-Marketingchef, Geschäftsführer der G+J EMS und Finanzchef von Ufa Sports sowie AOL Europe. Außerdem war er AGOF-Vorstandschef, Mitglied des AGMA-Vorstands und Sprecher des Online-Vermarkter-Kreises OVK.

Glenn Fishback wird Interims-CEO

Interimsweise soll nun Glenn Fishback, bislang Chief Revenue Officer, die Führung bei dem Tech-Unternehmen übernehmen. Smaato wurde 2005 gegründet und betreibt eine Real-Time-Advertising-Plattform, die auf In-App-Werbung spezialisiert ist.

Anzeige