Anzeige

Grimme Online Award
Christian Drosten und Rezo im Favoritenkreis

Am heutigen Abend wird zum nunmehr 20. Mal der Grimme Online Award vergeben. Corona-bedingt findet die Veranstaltung, die per Livestream übertragen wird, wie so viele andere auch lediglich virtuell statt.   

Text: W&V Redaktion

25. Juni 2020

Gewinnt Christian Drostens Podcast einen Grimme Preis?
Anzeige

Das Grimme-Institut zeichnet am heutigen Donnerstag  um 19.30 Uhr herausragende Netz-Angebote mit dem Grimme Online Award aus. Zu den Nominierten zählt unter anderem der NDR-Podcast "Das Coronavirus-Update" mit dem Berliner Virologen Christian Drosten, der zurzeit ebenso wie das Virus selbst vermutlich nur vorübergehend in der Sommerpause ist. Er geht in der Kategorie "Information" in das Rennen um den undotierten Preis, der als wichtigste deutsche Auszeichnung für Online-Publizistik gilt. Informative Angebote sind im Corona-Jahr besonders stark vertreten.

Rezo und die CDU-Zerstörung

In der Kategorie "Spezial" wurde das Video "Die Zerstörung der CDU" von YouTuber Rezo nominiert. Einziger Konkurrent in dieser Kategorie ist das erste personalisierte und standortbasierte Hörerlebnis "Social Score - nichts zu verbergen" der Sansho Studios. Ein anderer Kandidat ist in der Kategorie Kultur und Unterhaltung die vom BR gemeinsam mit dem Institut für Zeitgeschichte umgesetzte Höredition "Die Quellen sprechen", bei der Original-Dokumente zur Judenverfolgung aus der Nazi-Zeit zu hören sind. Vom MDR hat es das Projekt "Warum die Treuhand das Land spaltet" ebenso in die Endauswahl geschafft wie der Beitrag "Finding van Gogh" des Frankfurter Städel Museums. Möglich sind bis zu neun Preisträger - acht davon werden von einer Jury bestimmt, über einen stimmt das Publikum ab. (dpa/st)


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige