Anzeige

Social Media
Clubhouse-Hype: Die lustigsten Reaktionen im Netz

Den Rummel um die neue Social-Audio-App Clubhouse ist im vollen Gange. Vor allem die restriktiven Zugangsregeln des Netzwerks sorgten für so manch amüsante Reaktion von Marken und Branchen-Experten im Netz.

Text: W&V Redaktion

21. Januar 2021

Auch FritzKola reagierte sofort auf den Clubhouse-Hype.
Anzeige

Keine Kommentare, keine Likes, keine Bilder und Storys - nur Audio. Das Prinzip hinter der neuen neue Social-Audio-App Clubhouse fasziniert die Welt. Aber: Nicht jeder kann sich einfach einen Account anlegen. Registrieren kann sich nur, wer eine Einladung erhält. Diese Exklusivität macht das Netzwerk natürlich noch spannender - die Clubhouse-Invites" werden sogar online gehandelt.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

So lustig kommentierten Marken und Branchen-Experten den plötzlichen Hype im Netz:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.

Anzeige