Anzeige

Content Marketing
Die Bahn schickt Influencer durch NRW

Was hat es mit den Außerirdischen im Kottenforst bei Bonn auf sich? Das sollen Influencer für eine Regionalkampagne der Deutschen Bahn herausfinden. 

Text: W&V Redaktion

16. Juli 2019

Influencerin Julia ist mit der Bahn in NRW unterwegs.
Anzeige

Die Deutsche Bahn schickt zwölf Influencer auf Entdeckungsreise. Um für das „Schöner Tag Ticket NRW" zu werben, sollen sie Mythen in Nordrhein-Westfalen auf den Grund gehen. Zum Beispiel untersucht der Kölner Paul Griffig (@paulgriffig), ob wirklich jede Kölsch-Brauerei einen Blick auf den Dom hat. Marvin (@itsmarvinn) aus Bottrop macht sich auf die Suche nach Außerirdischen im Kottenforst bei Bonn.

Und Julias Lieblinge (@juliaslieblinge) war dem Bonner Künstlerphantoms auf der Spur. Ihre Bilder, Videos und Erlebnisse teilen sie unter dem Hashtag #StadtLandMythos auf Instagram und führen sie teilweise auf Youtube fort. Zum Beispiel Marvin kündigt seine Entdeckungsreise auf Instagram an und löst den Mythos im Youtube-Video auf. 

Die regionale Gesellschaft DB Regio NRW hat die Kampagne gemeinsam mit der Berliner Influencer-Marketing-Agentur Intermate entwickelt. Sie hat nicht nur inhaltlich einen regionalen Fokus, sondern sie wird auch regional nur an die junge Zielgruppe in Nordrhein-Westfalen ausgespielt. Start war im April. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige