Anzeige

Werbe-Ranking
Die erfolgreichsten 6-Sekünder auf YouTube

Google veröffentlicht ein Ranking der erfolgreichsten "Bumper Ads" auf YouTube. Gewertet wurden die Anzahl der Views und die Zuschauerbindung sowie die kreative Bewertung der sechs-sekündigen Werbeclips. 

Text: W&V Redaktion

22. August 2019

Die Marke Bifi schaltete laut Google den erfolgreichsten 6-Sekünder.
Anzeige

Google hat ein neues "Bumper Ads Leaderboard" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die in Deutschland erfolgreichsten Werbespots auf der Plattform YouTube mit einer Länge von sechs Sekunden im Zeitraum Juli 2018 bis Juli 2019.

Die meisten der auf dieser Liste aufgeführten Marken stammen aus der FMCG-Branche, die Konsumgüter für den täglichen Bedarf herstellt. Hierzu zählen insbesondere relativ preiswerte Waren wie Nahrungsmittel, Hygieneartikel oder Kosmetik. 

Die Top 10 im Überblick:

1. Bifi: Bifi – "Mach doch, was dir schmeckt. I Snack me if you can"

2. Milka: Milka & Peanut Caramel

3. Werner & Mertz: "Frosch für saubere Meere"

4. UHU: UHU Sekundenkleber Pipette - "Präzise und blitzschnell"

5. Ich liebe Käse: Géramont - "Einzigartige Cremigkeit"

6. Odol-med3: Odol-med3 "All in One Schutz mit 8 Rundumschutz-Vorteilen"

7. Actimel: "Zeig’s dem Winter! Mit Actimel!"

8. Christ – Juweliere und Uhrmacher: "Love is unlimited"

9. Henkel Lifetimes: Somat Gold – "ohne Auspacken"

10. Davidoff Parfums: Davidoff Cool Water Wave - "Masterbrand Campaign - 5"

Dirk Bruns, Head of Video Sales Central Europe bei Google sagt über die 2016 erstmals vorgestellten "Bumper Ads": "Zuschauer profitieren gleichermaßen ‒ denn sie werden innerhalb der kurzen Zeitspanne nicht in ihrer User Experience gestört. Die Folge: eine höhere Werbeerinnerung, Markenbekanntheit sowie Sympathie und Emotionalität."

Laut Google sind die kurzen Werbeclips äußerst effektiv: So würden 83 Prozent aller gemessenen "Bumper"-Kampagnen einen deutlichen Anstieg der Anzeigenerinnerung verzeichnen. Der durchschnittliche Anstieg über alle Kampagnen hinweg liege bei über 20 Prozent, teilt der Konzern mit. 

Das Ranking wurde zunächst durch einen Algorithmus bestimmt, der die Anzahl der gesamten Views und die Zuschauerbindung berücksichtigt. Anschließend wurden die Ergebnisse aus einer von dem Marktforschungsunternehmen Ipsos durchgeführten Umfrage zur kreativen Bewertung herangezogen.

Anzeige