Anzeige

Personalie
Dropbox baut europäische Führungsriege aus

Andrea Trapp leitet künftig die Geschäfte von Dropbox Business in Zentral- und Nordeuropa. Die Ex-Oracle-Managerin soll den Roll-out des neuen Smart Workspace des US-Unternehmens vorantreiben.

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2020

Ex-Oracle-Managerin Andrea Trapp leitet bei Dropbox die Geschäfte in Nord- und Zentraleuropa.
Anzeige

Der amerikanische Filehosting-Dienst Dropbox will seine Geschäfte in Europa weiter ausbauen und verstärkt dafür seine Führungsriege: Andrea Trapp ist ab sofort in der neu geschaffenen Position als Director of Business für die Regionen Nord- und Zentraleuropa verantwortlich. Damit wird die 50-Jährige von München aus die Geschäfte von Dropbox in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Irland sowie in den nordischen und baltischen Staaten leiten.

Trapp ist Expertin für Change Management und war insgesamt 17 Jahre lang in europaweiten Führungs- und Vorstandspositionen internationaler Tech- und Proptech-Unternehmen tätig. Ihre Karriere begann die diplomierte Wirtschaftswissenschaftlerin in den 90er-Jahren beim US-amerikanischen Soft- und Hardwarehersteller Oracle, wo sie - nach verschiedenen Zwischenstationen - zuletzt bis Februar 2019 als Area Vice President Sales Europe arbeitete.

In ihrer neuen Funktion soll Andrea Trapp primär den Roll-out des im September 2019 eingeführten Smart Workspace "Dropbox Spaces", der alle Inhalte, Teams und Tools an einem Ort zusammenführt, in Europa weiter vorantreiben.

Anzeige