Anzeige

Personalie
Dropbox-Europachefin wechselt zu Personio

Die ehemalige Europachefin von Dropbox, Geraldine MacCarthy wird Chief Revenue Officer bei Personio. Neben München, Madrid und London eröffnet das Start-Up dafür ein weiteres Büro in Dublin.

Text: W&V Redaktion

31. März 2020

Geraldine MacCarthy wird CRO bei Personio.
Anzeige

Geraldine MacCarthy, ehemalige Europachefin von Dropbox, verantwortet ab sofort alle Marketing- und Vertriebsaktivitäten von Personio, einem Münchner Start-Up, das als Unicorn-Anwärter gilt und sich zum Ziel gemacht hat, Europas führender Anbieter von HR-Software für kleine und mittelständische Unternehmen zu werden.

In ihrer neuen Rolle als Chief Revenue Officer wird MacCarthy künftig maßgeblich die europäische Expansion sowie den kontinuierlichen Ausbau des deutschen Kerngeschäfts von Personio vorantreiben. Das Münchner Start-Up betreut schon heute fast 2.000 Kunden in über 40 Ländern.

MacCarthy war zuvor bei Dropbox und Google

MacCarthy blickt auf fast 20 Jahre Sales- und Tech-Erfahrung zurück und verantwortete zuletzt als Head of Dropbox Business EMEA den Aufbau des Europageschäfts. Zuvor war sie sieben Jahre bei Google, wo sie ebenfalls wesentlich zur erfolgreichen europäischen Expansion beitrug.  

"Geraldine hat schon mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie es versteht, Tech-Unternehmen erfolgreich aufzubauen. Zudem, und das ist genauso wichtig, schätzen ehemalige Kollegen und Mitarbeiter ihren Führungsstil, mit dem sie die Menschen in den Mittelpunkt stellt und Teams nachhaltig skaliert. Ich freue mich daher sehr, Geraldine als Mitglied des Executive Teams willkommen zu heißen, und bin überzeugt, dass sie entscheidend zum weiteren Wachstum und dem Erfolg von Personio beitragen wird", sagt Hanno Renner, Mitgründer und CEO von Personio. 

MacCarthy sieht in Personio enormes Marktführerpotential

"Hanno, seine Mitgründer und das ganze Team von Personio haben in den letzten vier Jahren ein beeindruckendes Unternehmen aufgebaut, das sich in einer äußerst spannenden Wachstumsphase befindet. Nicht zuletzt aufgrund der jüngsten Series C-Investitionsrunde Anfang des Jahres hat Personio enormes Potenzial mit seiner zukunftsweisenden HR-Software zum Marktführer aufzusteigen. Ich freue mich, mit meiner internationalen Expertise zu Personios Expansion beizutragen und die HR-Prozesse kleiner und mittelständischer Unternehmen in ganz Europa zu digitalisieren", sagt Geraldine MacCarthy.

Vierter Standort in Dublin

Geraldine MacCarthy wird die europäische Expansion vom neu eröffneten Standort in Dublin aus leiten. Damit ist Personio ab sofort in vier Ländern mit eigenen Büros vertreten. "Dublin hat sich in der Vergangenheit für eine Vielzahl an Tech-Unternehmen als geeigneter Standort bewährt, um internationale Talente zu rekrutieren und mit deren Hilfe das europäische Geschäft auszubauen", begründet Renner die Neueröffnung des Büros.


Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.

Anzeige