Anzeige

Nachhaltigkeit
"Earth Week": Ebay vermarktet Lohas-Zielgruppe

Vom 22. bis 29. April ruft Ebay die "Earth Week" aus, mit vielen Angeboten zu bewusstem Konsumverhalten. Über sein Retail-Advertising bietet der Marktplatz spezielle Targeting-Optionen an.

Text: W&V Redaktion

22. April 2020

Anzeige

Am 22. April wird der Earth Day begangen, der die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz stärker ins Bewusstsein rücken soll. Die "Fridays for Future"-Bewegung startet pünktlich zu diesem Tag eine große, internationale Kampagne.

Der Online-Marktplatz Ebay nutzt den Anlass und ruft vom 22. bis 29. April gleich eine ganze "Earth Week" aus. Auf einer entsprechenden Aktionsseite gibt es zahlreiche Angebote rund ums Thema bewusster Konsum. Passend dazu bietet Ebay Advertising mit speziellen Targeting-Optionen Werbungtreibenden jetzt die Möglichkeit, die begehrte Lohas-Zielgruppe zielgerichtet und wirksam anzusprechen.

Der Handel mit gebrauchten, generalüberholten, umweltfreundlich oder fair produzierten Waren liegt stark im Trend. Eine interne Datenauswertung belegt, dass sich die Suchanfragen zu "nachhaltig" und "umweltfreundlich" im vergangenen Jahr auf Ebay verdoppelt haben - im Vergleich zum Jahr davor.

"Das Thema Nachhaltigkeit rückt bei den Konsumenten immer stärker in den Fokus", sagt Mike Klinkhammer, EU Advertising Sales Director bei Ebay. "Neben der gezielten Ansprache dieser werberelevanten Zielgruppe profitieren Werbekunden von der aktuell verstärkten Präsenz dieser Käufergruppe aufgrund der Earth Week. Auf der Suche nach nachhaltigen Produkten zeigen sie zudem direkte Kaufbereitschaft und sind offen für weitere Inspirationen."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige